RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Stein wird senkrecht nach oben geworfen
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik
Autor Nachricht
meagain



Anmeldungsdatum: 24.01.2024
Beiträge: 2

Beitrag meagain Verfasst am: 24. Jan 2024 20:26    Titel: Stein wird senkrecht nach oben geworfen Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Halloo zusammen, kann mir einer bitte bei der folgenden Aufgabe weiterhelfen?

Ein Stein wird senkrecht nach oben geworfen. Auf seinem Weg kommt er am Punkt A mit der Geschwindigkeit v und am Punkt B, der sich 3m über A befindet, mit der Geschwindigkeit v/2 vorbei. Berechnen Sie ?
1. ??die Geschwindigkeit
???2. dié maximalle Höhe die der Stein oberhalb von B erreicht.



Meine Ideen:
Ich habe die Aufgabe gelöst, bin mir aber nicht sicher ob das so stimmt

Für 1:

Ansatz:
v2^2 = v_1^2 * 2 * g * delta_x
=> (v1/2)^2 = v1^2 * g * delta_x

wobei delta_x=3m

das nach v1 aufgelöst ergibt v1=8,86 m/s

Für 2:

Ansatz:
E_kin = E_pot
1/2 * m * v2^2 = m * g * h

das nach h aufgelöst ergibt h=1m


Vielen Dank im voraus! smile
Mathefix



Anmeldungsdatum: 05.08.2015
Beiträge: 5891
Wohnort: jwd

Beitrag Mathefix Verfasst am: 25. Jan 2024 09:35    Titel: Antworten mit Zitat

Dein Ansatz ist nicht richtig. Allein von den Einheiten her kann er nicht stimmen.

zu 1)







zu 2)



meagain



Anmeldungsdatum: 24.01.2024
Beiträge: 2

Beitrag meagain Verfasst am: 25. Jan 2024 21:12    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank für deine Antwort smile

Ich habe es nochmal nachgerechnet und meine Rechnung müsste von Einheiten her eigentlich stimmen? grübelnd

Außerdem bekomme ich mit meiner Rechnung dieselben Werte raus wie mit deiner.

Könnte es sein, dass beide Ansätze korrekt sind?
Mathefix



Anmeldungsdatum: 05.08.2015
Beiträge: 5891
Wohnort: jwd

Beitrag Mathefix Verfasst am: 26. Jan 2024 09:40    Titel: Antworten mit Zitat

meagain hat Folgendes geschrieben:
Vielen Dank für deine Antwort smile

Ich habe es nochmal nachgerechnet und meine Rechnung müsste von Einheiten her eigentlich stimmen? grübelnd

Außerdem bekomme ich mit meiner Rechnung dieselben Werte raus wie mit deiner.

Könnte es sein, dass beide Ansätze korrekt sind?

Ansatz:
v2^2 = v_1^2 * 2 * g * delta_x
=> (v1/2)^2 = v1^2 * g * delta_x

Wenn ich in Deinen Ansatz die Einheiten einsetze erhalte ich:



was ja wohl nicht stimmen kann.

=> (v1/2)^2 = v1^2 * g * delta_x
ergibt


Deine Ergebnisse sind richtig, weil Du nicht so gerechnet hast wie Du geschrieben hast.

Mach Dich mal auf zur Fehlersuche. grübelnd
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik