RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Stein auf schwimmendem Holzbrett
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik
Autor Nachricht
nick860578
Gast





Beitrag nick860578 Verfasst am: 28. Jun 2022 21:42    Titel: Stein auf schwimmendem Holzbrett Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Ein Holzbrett schwimmt in einem mit Wasser gefüllten Gefäß.
Auf dem Holzbrett befindet sich ein Stein. Nun rutsch der Stein vom Brett und
sinkt auf den Boden. Sinkt, Steigt oder gibt es keine Änderund mit Wasserspiegel?

Meine Ideen:
Also der stein ist schwer deshalb schiebt er denn holzbrett ein bisschen ins wasser. das holzbrett verdrängt dadurch wasser das genau der masse von stein entspricht. wenn der stein nach unten geht und fällt, wird der stein halt wasser verdrängen und der wasserspiegel muss also steigen. in lösungen steht aber, dass der wasserspiegel fällt? wie kann das überhaupt möglich sein?????
jmd



Anmeldungsdatum: 28.10.2012
Beiträge: 577

Beitrag jmd Verfasst am: 28. Jun 2022 22:17    Titel: Antworten mit Zitat

nick860578 hat Folgendes geschrieben:

Also der stein ist schwer deshalb schiebt er denn holzbrett ein bisschen ins wasser. das holzbrett verdrängt dadurch wasser das genau der masse von stein entspricht

Auf dem Holzbrett verdrängt der Stein mehr Wasser als wenn er direkt im Wasser liegt

Wenn man sich einen kleinen aber sehr schweren Stein vorstellt wird es deutlich

Entscheidend ist dass die Dichte des Steins größer ist als die von Wasser
Nils Hoppenstedt



Anmeldungsdatum: 08.01.2020
Beiträge: 1738

Beitrag Nils Hoppenstedt Verfasst am: 28. Jun 2022 22:18    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn der Stein auf dem Holzbrett liegt, ist die Masse des verdrängten Wassers nach dem Archimedischen Prinzip gleich der Masse des Steins:



Wenn der Stein auf dem Boden des Gefäßes liegt, ist das Volumen des verdrängten Wassers gleich dem Volumen des Steins. Die Masse des verdrängten Wassers ist also:



Wegen wird im zweiten Fall weniger Wasser verdrängt: Der Spiegel sinkt.

Viele Grüße,
Nils

_________________
Ihr da Ohm macht doch Watt ihr Volt!
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik