RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Durchmesser eines Rohrs mit Volumenstrom berechnen
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik
Autor Nachricht
Mmmms



Anmeldungsdatum: 21.12.2023
Beiträge: 1

Beitrag Mmmms Verfasst am: 21. Dez 2023 15:09    Titel: Durchmesser eines Rohrs mit Volumenstrom berechnen Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Ein offener Wasserturm versorgt ein Haus mit drei Anschlüssen.
Die Füllhöhe im Turm sei konstant und die Höhe des Rohrs bis zum Boden h0 betrage 20m. Dieses Hauptrohr habe einen Durchmesser von d0 = 0,5 m Die Ausflussrohre lassen sich über Ventile öffnen und befinden sich auf den Höhen h1 = 10m, h2 = 5m, h3 = 2m. Sie öffnen nur Ventil 3 und messen einen Volumenstrom von I = 40 L/min. Nun werden alle Ventile geöffnet.

a) Bestimmen Sie die Durchmesser der Rohre für den Fall, dass aus ihnen jeweils die gleiche Wassermenge fließen soll.

kann mir hierbei jemand helfen?

Meine Ideen:
Ich dachte zu erst an Bernoulli, jedoch haben wir hier kein Druck.
Im Internet habe ich eine weitere Formel gefunden: Volumenstrom = Rohrquerschnittsfläche * Strömungsgeschwindigkeit. Jedoch weiß ich damit auch nicht weiter zu arbeiten unglücklich
Steffen Bühler
Moderator


Anmeldungsdatum: 13.01.2012
Beiträge: 7291

Beitrag Steffen Bühler Verfasst am: 21. Dez 2023 15:13    Titel: Re: Durchmesser eines Rohrs mit Volumenstrom berechnen Antworten mit Zitat

Willkommen im Physikerboard!

Mmmms hat Folgendes geschrieben:
jedoch haben wir hier kein Druck.

Doch.

Viele Grüße
Steffen
Wo denn?
Gast





Beitrag Wo denn? Verfasst am: 21. Dez 2023 15:36    Titel: Re: Durchmesser eines Rohrs mit Volumenstrom berechnen Antworten mit Zitat

Steffen Bühler hat Folgendes geschrieben:
Willkommen im Physikerboard!

Mmmms hat Folgendes geschrieben:
jedoch haben wir hier kein Druck.

Doch.

Viele Grüße
Steffen
Steffen Bühler
Moderator


Anmeldungsdatum: 13.01.2012
Beiträge: 7291

Beitrag Steffen Bühler Verfasst am: 21. Dez 2023 16:20    Titel: Antworten mit Zitat

Frag den Klempner Deines Vertrauens: 1 Meter sind 0,1 Bar (danke für die Korrektur, Tom).
https://de.wikipedia.org/wiki/Hydrostatischer_Druck


Zuletzt bearbeitet von Steffen Bühler am 21. Dez 2023 16:27, insgesamt 2-mal bearbeitet
TomS
Moderator


Anmeldungsdatum: 20.03.2009
Beiträge: 18545

Beitrag TomS Verfasst am: 21. Dez 2023 16:25    Titel: Antworten mit Zitat

Steffen Bühler hat Folgendes geschrieben:
Frag den Klempner Deines Vertrauens: 1 Meter sind 1 Bar.

Frag den Taucher deines Vertrauens: 10 Meter sind 1 Bar.

_________________
Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik