RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Radioaktivität Todeszeitpunkt
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Quantenphysik
Autor Nachricht
LineBiene



Anmeldungsdatum: 17.08.2020
Beiträge: 6

Beitrag LineBiene Verfasst am: 17. Aug 2020 19:19    Titel: Radioaktivität Todeszeitpunkt Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Hallo zusammen,

ich benötige Hilfe bei der folgenden Aufgabe:

Bei einer Wanderung in Schweden finden Sie das radioaktive Knochenfragment (Lebensdauer ?: 8300 Jahre) eines seltsamen Tieres. Ein Ur- und Frühgeschichtler erläutert Ihnen, dass das Fragment beim Sterben des Tieres eine Aktivität von 20 kBq hatte. Sie messen noch eine Aktivität von 4000 Bq. Vor wie vielen Jahren ist das Tier gestorben?

Es ist vermutlich recht simpel, aber ich bin etwas unsicher aufgrund der Angaben zu der Aktivität. Würde mich über einen Lösungsweg freuen.

Vielen Dank.

Meine Ideen:
Beim ersten Lesen dachte ich an das radioaktive Zerfallsgesetz, aber ich habe ja hier die Aktivität und nicht die Anzahl der Kerne gegeben. Sonst hätte ich die Formel nach t aufgelöst...
Myon



Anmeldungsdatum: 04.12.2013
Beiträge: 4274

Beitrag Myon Verfasst am: 17. Aug 2020 19:28    Titel: Re: Radioaktivität Todeszeitpunkt Antworten mit Zitat

Willkommen hier im Forum

LineBiene hat Folgendes geschrieben:
Beim ersten Lesen dachte ich an das radioaktive Zerfallsgesetz, aber ich habe ja hier die Aktivität und nicht die Anzahl der Kerne gegeben.

Die Verwendung des radioaktiven Zerfallsgesetzes ist hier schon richtig, die Aktivität ist ja proportional zur Anzahl Kerne - es gilt (lambda=Zerfallskonstante).
LineBiene



Anmeldungsdatum: 17.08.2020
Beiträge: 6

Beitrag LineBiene Verfasst am: 17. Aug 2020 19:42    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung.

Ich bin wahrlich keine Physik-Expertin, daher habe ich noch eine Frage:

Setze ich dann für N0 20.000 Bq ein und für N(t) 4.000 Bq?
Myon



Anmeldungsdatum: 04.12.2013
Beiträge: 4274

Beitrag Myon Verfasst am: 17. Aug 2020 19:49    Titel: Antworten mit Zitat

Ja genau, sozusagen, denn es gilt ja

LineBiene



Anmeldungsdatum: 17.08.2020
Beiträge: 6

Beitrag LineBiene Verfasst am: 17. Aug 2020 19:50    Titel: Antworten mit Zitat

Ach super - herzlichen Dank für die schnelle Hilfe!
Myon



Anmeldungsdatum: 04.12.2013
Beiträge: 4274

Beitrag Myon Verfasst am: 17. Aug 2020 20:34    Titel: Antworten mit Zitat

Gern geschehen.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Quantenphysik