RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Radioaktivität Aufgabe
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Quantenphysik
Autor Nachricht
Tarik251089



Anmeldungsdatum: 26.10.2016
Beiträge: 54

Beitrag Tarik251089 Verfasst am: 25. Aug 2017 13:26    Titel: Radioaktivität Aufgabe Antworten mit Zitat

hallo zusammen ich check diese aufgabe irgendwie nicht...vllt kann mir jmd sagen was ich machen müsste.

aufgabe
Die Strahlung eines Radioaktiven Präparates wird im Abstand von 30 min jeweils 10 Sekunden lang gemessen ; das Diagramm (s. Abblidung) zeigt die Abnahme der Zählrate.
Wie groß ist die Halbwertszeit ?

Antwort soll 2h sein !

der user steffen hatte mir bereits erklärt wie ich halbwertszeiten mittels der zweierpotenz ausrechne, wofür ich natürlich sehr dankbar bin, aber diese aufgabe verstehe ich irgendwie nicht.



61_1141_27981_20151205-012512_image16.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  68.63 KB
 Angeschaut:  693 mal

61_1141_27981_20151205-012512_image16.jpg


Steffen Bühler
Moderator


Anmeldungsdatum: 13.01.2012
Beiträge: 6205

Beitrag Steffen Bühler Verfasst am: 25. Aug 2017 13:34    Titel: Antworten mit Zitat

Nimm Dir irgendeinen Zählratenwert aus der Grafik, z.B. die 16.

Nun schau, nach welcher Zeitspanne der auf die Hälfte (hier 8 ) gesunken ist.

Diese Zeitspanne ist die Halbwertszeit, denn nach einer Halbwertszeit ist noch die Hälfte da.

Viele Grüße
Steffen
Tarik251089



Anmeldungsdatum: 26.10.2016
Beiträge: 54

Beitrag Tarik251089 Verfasst am: 25. Aug 2017 13:58    Titel: Antworten mit Zitat

So wollte ich es auch rechnen aber dann kommt auf hwz=1std. Ergebniss soll aber 2 Std sein.
Von 16 auf 8 wäre ja nach zwei Messungen. Also von Messung 1 bis 3. Erst wird ja alle 30MIN gemessen, also wären das doch 2 x 30min. Also 1 std.
Aber wie gesagt, lösung soll hier hwz=2 Std sein.
Steffen Bühler
Moderator


Anmeldungsdatum: 13.01.2012
Beiträge: 6205

Beitrag Steffen Bühler Verfasst am: 25. Aug 2017 14:06    Titel: Antworten mit Zitat

Vorsicht! Die x-Achse ist hier nicht klar zu erkennen, aber es ist auf jeden Fall die Zeitachse, nicht die "Messungen"-Achse. Und die Zahlen stehen für Stunden, nicht für die Nummer der Messung.

Man sieht auch an den kleinen Kreuzchen in der Grafik, dass innerhalb einer Stunde zwei Messungen gemacht worden sind.

Also geht der Wert in der Zeitspanne von t=1h bis t=3h von 16 auf 8 runter.
Tarik251089



Anmeldungsdatum: 26.10.2016
Beiträge: 54

Beitrag Tarik251089 Verfasst am: 25. Aug 2017 14:45    Titel: Antworten mit Zitat

Bedanke mich äußerst vielmals
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Quantenphysik