RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Schweredruck - wo liegt der Rechenfehler?
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik
Autor Nachricht
yentlmendel



Anmeldungsdatum: 11.05.2019
Beiträge: 19

Beitrag yentlmendel Verfasst am: 25. Aug 2019 16:41    Titel: Schweredruck - wo liegt der Rechenfehler? Antworten mit Zitat

Es geht um folgende Aufgabe:
Eine Wassersäule quadratischer Grundfläche (Kantenlänge a=0,5 m) soll geführt werden. Wie viel Liter Wasser kann sie aufnehmen, wenn der Boden einem Druck von p=40*10^3 Pa standhalten kann?

Ich habe mit der Formel F=P*A gerechnet, also 40*10^3 Pa * 0,25m^2 eingesetzt. Rauskam 10.000 (bei der Einheit bin ich mir auch nicht sicher), in der Lösung stehen jedoch 1000 Liter. Wo liegt mein Fehler?

Danke im voraus

Yentl
TomS
Moderator


Anmeldungsdatum: 20.03.2009
Beiträge: 15535

Beitrag TomS Verfasst am: 25. Aug 2019 16:47    Titel: Antworten mit Zitat

1 Liter Wasser entspricht einem Kilogramm entspricht 9.81 Newton (rund 10 Newton)
_________________
Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik