RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Was ist der unterschied zwisches Langwellig und Kurzwellig?
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Sonstiges
Autor Nachricht
erde9



Anmeldungsdatum: 06.09.2010
Beiträge: 1

Beitrag erde9 Verfasst am: 06. Sep 2010 19:43    Titel: Was ist der unterschied zwisches Langwellig und Kurzwellig? Antworten mit Zitat

Meine Frage:
wir haben in erdkunde gerade treibhausef´fekt usw. kann mir einer erklären was der unterscheid zwischen lang und kurzwelligen straheln ist? mein lehrer sagt immer nur langweillig ist wärme und kurzwellige sind das licht. aber das verstehe ich gar nicht.

Meine Ideen:
ich habe leider keine ahnung...
Chillosaurus



Anmeldungsdatum: 07.08.2010
Beiträge: 2440

Beitrag Chillosaurus Verfasst am: 06. Sep 2010 20:41    Titel: Antworten mit Zitat

Die Energie eines Lichtpaketes steigt linear mit der Frequenz an. Hochfrequentes Licht hat also eine höhere Energie, als welches mit niedriger Frequenz. Die Frequenz ergibt sich als Quotient Geschwindigkeit über Wellenlänge. Folglich haben Lange Wellenlängen niedrige Frequenz und niedrige Energie. Diese Strahlung (im Infrarotbereich) können wir als Wärme wahrnehmen. Mit steigender Frequenz (sinkender Wellenlänge) gelangen wir in das sichtbare Spektrum also Licht, wie wir es kennen und schließlich auch in den Bereich der UV-Strahlung, die uns den Sonnenbrand bescheren...
franz



Anmeldungsdatum: 04.04.2009
Beiträge: 11573

Beitrag franz Verfasst am: 06. Sep 2010 21:20    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!
Wellenlänge und Energie haben erstmal nichts miteinander zu tun. Ansonsten vielleicht: http://de.wikipedia.org/wiki/Elektromagnetisches_Spektrum . Zum "Treibhaus" mal nix. mfG
shesse



Anmeldungsdatum: 16.08.2010
Beiträge: 27
Wohnort: Köln

Beitrag shesse Verfasst am: 06. Sep 2010 22:20    Titel: Antworten mit Zitat

Der Link ist gut und erklärt die Frage vermutlich.

Aber das mag ich hier nicht so stehen lassen:
franz hat Folgendes geschrieben:
Wellenlänge und Energie haben erstmal nichts miteinander zu tun.



Energie ist proportional zur Frequenz des Lichts,


Ist die Beziehung der Frequenz zur Wellenlänge.
Und damit hat Energie auch mit Wellenlänge zu tun (ist umgekehrt proportional).
erde 9
Gast





Beitrag erde 9 Verfasst am: 06. Sep 2010 22:26    Titel: Antworten mit Zitat

mh so ganz verstanden ahbe ich das noch nicht, ich dachte die einen ahben etwasmit licht und die anderen mit wärme zutun?!
aber danke für eure hilfe schonmal:)
magician4



Anmeldungsdatum: 03.06.2010
Beiträge: 914

Beitrag magician4 Verfasst am: 06. Sep 2010 22:49    Titel: Antworten mit Zitat

bestimmte wellenlaengenbereiche des lichts (im IR) werden auch unter der bezeichung "waermestrahlung" gefuehrt

gruss

ingo
GvC



Anmeldungsdatum: 07.05.2009
Beiträge: 14812

Beitrag GvC Verfasst am: 07. Sep 2010 10:44    Titel: Antworten mit Zitat

erde 9 hat Folgendes geschrieben:
mh so ganz verstanden ahbe ich das noch nicht, ich dachte die einen ahben etwasmit licht und die anderen mit wärme zutun?!


Sowohl bei Wärme- als auch bei (sichtbarer) Lichtstrahlung handelt es sich um dasselbe physikalische Phänomen, nämlich um die Ausbreitung einer elektromagnetischen Welle. Der Unterschied besteht in ihrer Frequenz, die umgekehrt proportional zur Wellenlänge ist. Siehe auch hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Elektromagnetische_Welle#Spektrum
franz



Anmeldungsdatum: 04.04.2009
Beiträge: 11573

Beitrag franz Verfasst am: 07. Sep 2010 23:42    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo shesse!

Zitat:
Energie ist proportional zur Frequenz des Lichts

Nimm zwei Lichtstrahlen: rot + grün. Welcher hat die größere Strahlungsleistung? [Oben ist von Strahlung die Rede, nicht von einzelnen Quanten. "langweillig ist wärme und kurzwellige sind das licht"] mfG
shesse



Anmeldungsdatum: 16.08.2010
Beiträge: 27
Wohnort: Köln

Beitrag shesse Verfasst am: 08. Sep 2010 23:35    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo franz!
franz hat Folgendes geschrieben:

Nimm zwei Lichtstrahlen: rot + grün. Welcher hat die größere Strahlungsleistung? [Oben ist von Strahlung die Rede, nicht von einzelnen Quanten.


Licht (elektromagnetische Wellen) mit einer bestimmten Frequenz hat eine bestimmte Energie, die duch diese Frequenz bestimmt ist (nach der obigen Formel). Das Licht mit höherer Frequenz (kleinerer Wellenlänge) hat mehr Energie. Das gilt für einen (Licht)Strahl, der aus vielen Quanten besteht, entsprechend.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Sonstiges