RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Stoß, Eishockeypuck
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik
Autor Nachricht
Zeebuhh



Anmeldungsdatum: 28.11.2023
Beiträge: 1

Beitrag Zeebuhh Verfasst am: 28. Nov 2023 19:44    Titel: Stoß, Eishockeypuck Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Ein Puck der Masse 5,0 kg und der Geschwindigkeit 2,0 m/s stößt auf einen identischen Puck, der auf einer reibungsfreien Eisfläche liegt. Nach dem Stoß entfernt sich der erste Puck mit der Geschwindigkeit v1 im Winkel von 30° zu seiner ursprünglichen Richtung; der zweite Puck entfernt sich mit v2 im Winkel von 60°. a) Berechnen Sie die Geschwindigkeiten v1 und v2. b) War der Stoß elastisch?

Meine Ideen:
Ich bekomme nach umgestellten gleichungen für v1=1,732m/s und v2=1m/s,
allerdings müsste doch laut impulserhaltungssatz bei beiden seiten p=10kg*m/s rauskommen.
Was stimmt hier nicht ?
Myon



Anmeldungsdatum: 04.12.2013
Beiträge: 5930

Beitrag Myon Verfasst am: 28. Nov 2023 20:13    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn die Winkel von 30° bzw. 60°, in denen sich die Pucks nach dem Stoss wegbewegen, verschiedene Vorzeichen haben, so ist der Gesamtimpuls mit den berechneten Werten von v1, v2 erhalten. Evtl. Skizze machen.

Mit den berechneten Werten gilt



(Impulskomponente in Richtung der ursprünglichen Geschwindigkeit von Puck 1)



(Impulskomponente senkrecht dazu).

Ebenso ist die Energie erhalten, denn

Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik