RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Raketengleichung / Fluchtgeschwindigkeit
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik
Autor Nachricht
vtxt1103



Anmeldungsdatum: 14.11.2021
Beiträge: 303

Beitrag vtxt1103 Verfasst am: 29. Nov 2021 17:13    Titel: Raketengleichung / Fluchtgeschwindigkeit Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Hallo Liebe Community, ich bräuchte Hilfe zur Folgenden Aufgabe

a)
Bestimmen Sie unter Vernachlässigung der Gravitation allgemein die Endgeschwindigkeit vE, die
die Rakete bei einem Start erreichen wurde. Würde so die Fluchtgeschwindigkeit vF zum Verlassen der Erdanziehung erreicht werden (vF = 11,2 km/s), wenn die Rakete beim Start eine Masse
m0 = 10^4 kg und der Treibstoff eine Masse mT = 9 · 10^3 kg hat? Die Ausstoßgeschwindigkeit der
Rakete ist v0 = 500 ms

b) Die Rakete wird nun gegen die Schwerkraft gestartet. Zu welchem Zeitpunkt tS nach der Zündung hebt die Rakete ab? Berechnen Sie tS mit den Angaben aus Aufgabenteil a) und unter der Annahme, dass der Treibstoff innerhalb von 90 s (?t = 90 s) ausgestoßen wird.

Welche Geschwindigkeit v0E
hat die in b) gestartete Rakete in dem Moment, in dem der gesamte Treibstoff ausgestoßen worden ist? Nehmen Sie an, dass die Gravitationsbeschleunigung sich
während des Fluges nicht ändert. Berechnen Sie v0E mit den Angaben aus a) und b).

Ich bedanke mich schonmal im Vorraus

Meine Ideen:

Ich weiß nur dass man die Raketengleichung braucht, weiß aber nicht wie ich die Aufstelle und die werte rausbekomme
Mathefix



Anmeldungsdatum: 05.08.2015
Beiträge: 5882
Wohnort: jwd

Beitrag Mathefix Verfasst am: 29. Nov 2021 18:14    Titel: Antworten mit Zitat

Die Raketengleichung kannst Du nachschlagen oder frage Tante Wiki.
Oder sollst Du sie herleiten?
vtxt1103



Anmeldungsdatum: 14.11.2021
Beiträge: 303

Beitrag vtxt1103 Verfasst am: 29. Nov 2021 18:33    Titel: Antworten mit Zitat

Wir sollen sie herleiten
Mathefix



Anmeldungsdatum: 05.08.2015
Beiträge: 5882
Wohnort: jwd

Beitrag Mathefix Verfasst am: 29. Nov 2021 20:12    Titel: Antworten mit Zitat

vtxt1103 hat Folgendes geschrieben:
Wir sollen sie herleiten


Frage: Ist in m_0 die Treibstoffmasse m_T enthalten oder ist sie additiv?


Impulsbilanz
d(m*v) = dm * v - dm * v_0
m*dv + v*dm = dm*v -dm*v_0
v= ...
m = m(t)= m_0 + m_T - (m_T/T_t)*t

Randbedingung
v = 0: m = m_0 +m_T (s. meine Frage)
Kommst Du damit weiter?
vtxt1103



Anmeldungsdatum: 14.11.2021
Beiträge: 303

Beitrag vtxt1103 Verfasst am: 29. Nov 2021 21:31    Titel: Antworten mit Zitat

Ja vielen Dank
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik