RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Anzahl Elektronen berechnen
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Elektrik
Autor Nachricht
Einsteinistklug145



Anmeldungsdatum: 29.01.2021
Beiträge: 3

Beitrag Einsteinistklug145 Verfasst am: 29. Jan 2021 13:40    Titel: Anzahl Elektronen berechnen Antworten mit Zitat

Meine Frage:
2. Berechne, wie viele Elektronen bei einer Stromstärke von 250mA pro Sekunde durch den Leiterquerschnitt

Meine Ideen:
Milliampere in Ampere umgewandelt: 0,25 A

1A= 1C/ 1s

1C= 6,25 * 10^18 e
Steffen Bühler
Moderator


Anmeldungsdatum: 13.01.2012
Beiträge: 6238

Beitrag Steffen Bühler Verfasst am: 29. Jan 2021 13:43    Titel: Antworten mit Zitat

Willkommen im Physikerboard!

Was genau ist Deine Frage?

Viele Grüße
Steffen
Einsteinistklug145



Anmeldungsdatum: 29.01.2021
Beiträge: 3

Beitrag Einsteinistklug145 Verfasst am: 29. Jan 2021 13:52    Titel: Antworten mit Zitat

Ich verstehe nicht wie ich berechnen kann, wie viele Elektronen bei einer I von 250mV pro Sekunde durch den Leiterquerschnitt fließen?

PS: vielen Dank für die rasche Antwort smile
ML



Anmeldungsdatum: 17.04.2013
Beiträge: 2609

Beitrag ML Verfasst am: 29. Jan 2021 14:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

Einsteinistklug145 hat Folgendes geschrieben:
Ich verstehe nicht wie ich berechnen kann, wie viele Elektronen bei einer I von 250mV pro Sekunde durch den Leiterquerschnitt fließen?


Zunächst solltest Du Dir nochmal den Unterschied zwischen Stromstärke (Menge an Ladung pro Zeiteinheit) und Spannung (Energiemenge pro Ladung) anschauen.
Es geht bei Deiner Frage um 250 mA, nicht um 250 mV. Das ist ein wesentlicher Unterschied.

Anschließend recherchierst Du, wie groß der Betrag e der Ladung eines Elektrons ist (Stichwort Elementarladung). Anschließend kannst Du die Gleichung verwenden, um die Anzahl n an Elektronen auszurechnen, die in der Zeit t bei einer Stromstärke von I durch den Leiterquerschnitt fließen.

Viele Grüße
Michael
Einsteinistklug145



Anmeldungsdatum: 29.01.2021
Beiträge: 3

Beitrag Einsteinistklug145 Verfasst am: 29. Jan 2021 14:11    Titel: Antworten mit Zitat

Das mit mV war ein Tippfehler, tut mir leid!
Vielen vielen Dank für die ausführliche Antwort! smile
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Elektrik