RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Halbwertszeit anhand Zerfallskonstante
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Sonstiges
Autor Nachricht
raicoon



Anmeldungsdatum: 01.04.2020
Beiträge: 3

Beitrag raicoon Verfasst am: 01. Apr 2020 13:02    Titel: Halbwertszeit anhand Zerfallskonstante Antworten mit Zitat

Hallo zusammen!
Ich komme aus der medizinischen Richtung und schreibe eine wissenschaftliche Arbeit, die mit Strahlenphysik zu tun hat.

Meine Fragen:

Um die Halbwertszeit anhand von gegegeben Zerfallskonstanten zu berechnen, wird das Zerfallsgesetz angewandt, richtig?

https://wikimedia.org/api/rest_v1/media/math/render/svg/b58f56df9a97c06bd5c8977267626a7103fc505a


Wenn ich die injizierte AKtivität in MBq und eine fest definierte HWZ eines Radionuklids gegeben habe, ist dann die injizierte AKtivität N0?


Einige Fragen werden folgen. Hammer

Danke im Voraus!


Beste Grüße, raicoon
Nils Hoppenstedt



Anmeldungsdatum: 08.01.2020
Beiträge: 1241

Beitrag Nils Hoppenstedt Verfasst am: 01. Apr 2020 13:25    Titel: Antworten mit Zitat

Den Begriff "injizierte Aktivität" sagt mir jetzt nichts, scheint ein medizinischer Begriff zu sein. Aber N(t) beschreibt einfach die Anzahl der noch nicht zerfallenen Atome zur Zeit t. N0 ist dann einfach die Zahl zur Zeit t = 0, also N0 = N(t=0).
Die Aktivität ist die zeitliche Ableitung von N(t) (genauer gesagt der Betrag der Ableitung), sie gibt also die Rate an mit der die Atome zerfallen.
raicoon



Anmeldungsdatum: 01.04.2020
Beiträge: 3

Beitrag raicoon Verfasst am: 01. Apr 2020 13:55    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Nils,
Danke für deine Antwort, jedoch bin ich auch soweit mit meinem Fachverständnis gekommen.

Injizierte Aktivität ist wohl einfach gleichzusetzen mit Aktivität, die meines Erachtens nach stabil bleibt. Ich habe also die Zerfallsrate, allerdings nicht die tatsächliche Anzahl der Atomkerne, die N0 beschreibt, richtig? Wie bekomme ich dann N0 heraus?
Nils Hoppenstedt



Anmeldungsdatum: 08.01.2020
Beiträge: 1241

Beitrag Nils Hoppenstedt Verfasst am: 01. Apr 2020 14:07    Titel: Antworten mit Zitat

Laut Google ist die injizierte Aktivität die Aktivität zum Zeitpunkt der Injektion, also A(t=0). Wegen A(0) = lambda*N0 ist also:

N0 = A(0)/lambda
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Sonstiges