RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Wie berechnet man Spulen?
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Elektrik
Autor Nachricht
pattyboy91



Anmeldungsdatum: 14.07.2018
Beiträge: 1

Beitrag pattyboy91 Verfasst am: 14. Jul 2018 00:32    Titel: Wie berechnet man Spulen? Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Guten Abend euch allerseits,


Ich selbst komme aus dem Bereich Zierpflanzen/Gartenbau und habe deswegen nicht viel kenne darüber...7

Und Zwar:
Seit einiger Zeit schaue ich nach der Arbeit bei meinem Kollegen in Youtube Videos über Magnet Motoren
und freie Energie und son quatsch an..

-ich weis dass das ganze nicht funtionieren kann, da man
nicht mehr Energie erzeugen kann als wie man hinein gibt

-ein Magnet Motor strebt auch dazu, sich an irgend ein punkt wieder auszugleichen

-es gibt immer irgendwie Verlust in Form von Reibung oder Sonstiges

____________________

Interssant finde ich allerdings diese Pc-Lüfter Theorie mit Magneten bestückt,
da dieser sich ganz leicht drehen lässt und auch ganz wenig Strom benötigt...

in vielen Videos wird gezeigt, dass wenn man die Magnete bestimmt anordnet (außerhalb)
sich der Lüfter mit den bestückten Magneten anfängt "endlos" (so 30 Mahre bis die Magnet Energie verflogen ist)zu drehen...


Egal ob die Magnet Motor Videos Fake sind oder nicht, sie würde jeh doch im Einzelfall Nichts anderes zeigen als das
Energie-erhaltungs-Gesetzt( und sich im höchten Fall nur selbst drehen), mehr nicht.

____________________


DAZU HAB ICH JETZ FOLGENDE IDEE:

-Was würde passieren, wenn man um ein Pc Lüfter mit Magnete bestückt
4 Spulen, die je 3-4v erzeugen macht ???

es gäbe keine Reibung und kein Verlust da der keine Motor weniger benötigt, wie die Spulen erzeugen

____________________


Was sagt ihr zu der Idee ?
geht das ?
will es testen!


wie viel Umwicklungen benötigt man für eine 3v Spule mit 0,2 cm dicken Kupferdraht,
wenn dieser auf ein Kulli (1cm) aufgewickelt wird ?



Meine Ideen:
Magnet Spulen
ML



Anmeldungsdatum: 17.04.2013
Beiträge: 1856

Beitrag ML Verfasst am: 14. Jul 2018 00:55    Titel: Re: wie berechnet man spuhlen ? Antworten mit Zitat

Hallo,

pattyboy91 hat Folgendes geschrieben:

Interssant finde ich allerdings diese Pc-Lüfter Theorie mit Magneten bestückt,
da dieser sich ganz leicht drehen lässt und auch ganz wenig Strom benötigt...

Ein PC-Lüfter benötigt Leistung für zwei Dinge:
- Lufttransport und
- Reibung.

Wenn Du ihn optimieren willst, ist eine magnetische Lagerung denkbar. Dann fällt die Reibung weitgehend weg. Die erforderliche Leistung für den Lufttransport musst Du trotzdem noch aufbringen.


Zitat:

in vielen Videos wird gezeigt, dass wenn man die Magnete bestimmt anordnet (außerhalb)
sich der Lüfter mit den bestückten Magneten anfängt "endlos" (so 30 Mahre bis die Magnet Energie verflogen ist)zu drehen...

Welche Magnetenergie meinst Du?

Zitat:

wie viel Umwicklungen benötigt man für eine 3v Spule mit 0,2 cm dicken Kupferdraht,
wenn dieser auf ein Kulli (1cm) aufgewickelt wird ?

Ich halte Deine Frage für ziemlich wirr und vermute, dass Du ein Forentroll bist, der sich in Kürze eindeutig als solcher zu erkennen gibt.


Viele Grüße
Michael
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Elektrik