RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Ansatz zur Berechnung der Austrittsarbeit durch ein U-I-Diag
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Quantenphysik
Autor Nachricht
Weißichnicht



Anmeldungsdatum: 19.10.2014
Beiträge: 1

Beitrag Weißichnicht Verfasst am: 19. Okt 2014 20:38    Titel: Ansatz zur Berechnung der Austrittsarbeit durch ein U-I-Diag Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Ich habe ein U-I-Diagramm mit einer monoton fallenden Kurve, die bei I=0 U=ca. 0,5V (Gegenspannung) zeigt (einziger wirklich ablesbarer Wert). Anhand dieser Tabelle, soll ich nun die Austrittsarbeit des Metalls in dieser Photozelle berechen. (und dann die Grenzwellenlänge, da habe ich den Ansatz schon- mir fehlt nur die Austrittsarbeit). Kann mir jemand helfen einen Ansatz zu finden, wie ich auf die Austrittsarbeit komme?

Meine Ideen:
U ist die Gegenspannung. Wenn U also 0 wird, ist Ekin auch 0. Aber wie komme ich auf WA, mir fehlt mal komplett der Ansatz...
franz



Anmeldungsdatum: 04.04.2009
Beiträge: 11573

Beitrag franz Verfasst am: 19. Okt 2014 23:00    Titel: Antworten mit Zitat

Könntest Du noch was zu dem Versuch sagen, von dem die Meßwerte stammen, insbesondere zur Lichtquelle?
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Quantenphysik