RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Newtonsche Bewegungsgleichung aufstellen
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik
Autor Nachricht
Charlie1903



Anmeldungsdatum: 19.11.2020
Beiträge: 11

Beitrag Charlie1903 Verfasst am: 21. Nov 2020 12:50    Titel: Newtonsche Bewegungsgleichung aufstellen Antworten mit Zitat

Ein Fahrzeug bewegt sich geradlinig unter Einfluss einer zu Geschwindigkeit proportionalen Reibungskraft Fr=-m*e*dx/dt. Es beginnt seine Bewegung zur Zeit t=0 mit der Anfangsgeschwindigkeit vo am Ort xo.
Es soll hierfür die Newtonsche Bewegungsgleichung aufgestellt werden und anschließend v(t) und x(t) bestimmt werden.
Mein Lösungsansatz ist:
Allgemein gilt ja: F=m*a für die Newtonsche Bewegungsgleichung. Die Masse ist ja das Fahrzeug und die verändert sich nicht, bleibt also gleich. Ich Weiß leider bloß nicht wie ich die Geschwindigkeit in die Gleichung mit einbringen kann. Wenn mir da jemand helfen könnte wäre das echt super. Ich hätte jetzt folgendes gedacht: F=m* F(v)*h*Fr mit h als Proportionalitätskonstante.
Mathefix



Anmeldungsdatum: 05.08.2015
Beiträge: 4664

Beitrag Mathefix Verfasst am: 21. Nov 2020 18:07    Titel: Antworten mit Zitat

Tip
Energieerhaltungssatz

EES

Myon



Anmeldungsdatum: 04.12.2013
Beiträge: 4271

Beitrag Myon Verfasst am: 21. Nov 2020 19:27    Titel: Antworten mit Zitat

Als Bewegungsgleichung wird hier einfach die Gleichung



oder



verstanden. Ich nehme an, e sei eine Konstante mit den richtigen Einheiten. Die zweite Gleichung kannst Du mittels Trennung der Variablen oder "Draufschauen" lösen (welche Funktion ergibt abgeleitet bis auf einen rellen Faktor wieder dieselbe Funktion?). Die Integrationskonstante, welche durch v0=v(0) gegeben ist, nicht vergessen. Für x(t) die Gleichung v(t) integrieren und die Bedingung x0=x(0) verwenden.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik