RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Harmonische Oszillator
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Quantenphysik
Autor Nachricht
veysel1990



Anmeldungsdatum: 02.10.2013
Beiträge: 30

Beitrag veysel1990 Verfasst am: 03. Nov 2014 15:26    Titel: Harmonische Oszillator Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Ich habe hier 2 Fragen zum harmonische Oszillator:

Das Potential eines eindimensionalen klassischen harmonischen Oszillators ist eine quadratische Parabel V(x) = 1/2*k*x^2, -A <= x <= A. Welche Form hat die Lösung x(t) als Funktion der Zeit?

1. x(t) = Asin(Omega*t)
2. x(t) = Acos(Omega*t)
3. x(t) = A^2(cos(Omega*t)+sin(Omega*t))^2
4. x(t) = A^-1(sin^2(Omega^2*t^2))

Die Zweite Frage lautet:

2. Unterschiede zum quantenharmonischen Oszillator Wie unterscheiden sich der klassische harmonische Oszillator (KHO) under der quantenharmonische Oszillator (QHO) voneinander?

1. Im KHO gibt es einen Tunneleffekt, im QHO nicht
2. Im Potential
3. Die Energieniveaus im KHO sind diskret, nicht so im QHO
4. Die niedrigste Energie ist im KHO = 0, im QHO aber > 0

Meine Ideen:
Für Nr. 1)

Da habe ich gedacht, Nr. 1 sei die richtige Antwort, doch die war falsch aus mir unerklärlichen Gründen. Und so kann nur noch meiner Meinung nach Antwort 2 richtig sein, stimmt das?

Für Nr. 2)

Ist Nr 4 richtig, da dies genau den Tunneleffekt beschreibt, den es im QHO gibt aber im KHO nicht.

Vielen Dank im Voraus!
TomS
Moderator


Anmeldungsdatum: 20.03.2009
Beiträge: 13864

Beitrag TomS Verfasst am: 03. Nov 2014 16:06    Titel: Re: Harmonische Oszillator Antworten mit Zitat

veysel1990 hat Folgendes geschrieben:
Welche Form hat die Lösung x(t) als Funktion der Zeit?

Da habe ich gedacht, Nr. 1 sei die richtige Antwort, doch die war falsch aus mir unerklärlichen Gründen.

Aus meiner Sicht Nr. 1 und Nr. 2. für geeignetes k und Omega.

veysel1990 hat Folgendes geschrieben:

Für Nr. 2) ist Nr 4 richtig, ...

Ja

veysel1990 hat Folgendes geschrieben:
... da dies genau den Tunneleffekt beschreibt, den es im QHO gibt

Nee. Im QGO gibt es keinen Tunneleffekt. Wohin soll das Teilchen denn tunneln? (Tunneln bedeutet, durch einen klassisch verbotenen Bereich von einem klassisch erlaubten in einen anderen klassisch erlaubten Bereich)

_________________
Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.
veysel1990



Anmeldungsdatum: 02.10.2013
Beiträge: 30

Beitrag veysel1990 Verfasst am: 03. Nov 2014 17:27    Titel: Antworten mit Zitat

Ok, danke vielmals!
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Quantenphysik