RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Ableitung der Planckschen Strahlungskurve
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Quantenphysik
Autor Nachricht
Sven2011
Gast





Beitrag Sven2011 Verfasst am: 12. Feb 2011 12:52    Titel: Ableitung der Planckschen Strahlungskurve Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Ich versuche mich gerade an der Ableitung der Plankschen Stralungskurve ... verstehe es aber nicht wirklich...

Kann das jemand vielleicht erklären?

Vielen Dank!

Meine Ideen:
Ich habe mich bislang mit allgemeinen Texten dazu auseinandergestzt.
Was man also unter schwarzen Körper versteht oder unter der Lambertschen Oberfläche habe ich verstanden. Den Rest bislang noch nicht.
franz



Anmeldungsdatum: 04.04.2009
Beiträge: 10895

Beitrag franz Verfasst am: 12. Feb 2011 22:21    Titel: Re: Kann mir jemand die Ableitung der Plankschen Stralungsku Antworten mit Zitat

Sven2011 hat Folgendes geschrieben:
Plankschen Stralungskurve

Hm. In der Mechanik? grübelnd
Darf man vorsichtig nach dem Zusammenhang (Schule?) fragen, aus dem die Frage stammt?
Und, ganz nebenbei: http://de.wikipedia.org/wiki/Max_Planck .
Sven2011
Gast





Beitrag Sven2011 Verfasst am: 12. Feb 2011 22:38    Titel: Elektromagnetismus Antworten mit Zitat

Nachdem ich deine Antwort gelesen habe, ist mir klar geworden, dass es wohl eher in eine andere Kategorie gehört. Der Zusammenhang besteht zum Elektromagnetismus. Da die Ableitung.
dermarkus
Administrator


Anmeldungsdatum: 12.01.2006
Beiträge: 14788

Beitrag dermarkus Verfasst am: 12. Feb 2011 23:04    Titel: Antworten mit Zitat

Schwarzkörperstrahlung und Plancksche Strahlungskurve gehören in den Zusammenhang der Quantenmechanik, also verschiebe ich das mal in die Quantenphysik.

Statt "Ableitung" ist hier sicher einfach nur die Herleitung gemeint, also die Frage, wie man darauf kommt.

Ich schließe mich der Rückfrage an: Aus welchem Zusammenhang kommt deine Aufgabenstellung, was hast du bisher schon darüber gelernt, und mit welchen Quellen hast du dich bisher daran versucht, in so etwas einzulesen?

Bist du zum Beispiel schon so weit, dass du mit den einleitenden Kapiteln von Quantenphysikbüchern oder vielleicht sogar mit Online-Quellen wie

http://klimt.iwr.uni-heidelberg.de/PublicFG/ProjectB/CFT/disshhaus/node6.html

etwas anfangen kannst?
Sven2011
Gast





Beitrag Sven2011 Verfasst am: 13. Feb 2011 01:12    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank schonmal für eure Antworten.

Momentan verstehe ich noch nicht wirklich die einleitende Literatur.

Der Zusammenhang besteht zu dieser Arbeit: arxiv.org/PS_cache/arxiv/pdf/0806/0806.4159v2.pdf
dermarkus
Administrator


Anmeldungsdatum: 12.01.2006
Beiträge: 14788

Beitrag dermarkus Verfasst am: 13. Feb 2011 01:20    Titel: Antworten mit Zitat

Ui, dafür ist der Artikel, auf den du dich da beziehst, aber schon eine ziemlich anspruchsvolle Arbeit! Bist du sicher, dass du dir den ausgehend von deinem jetzigen Wissensstand jetzt schon selbst erarbeiten möchtest?

Dinge darin wie der Casimireffekt sind ausgesprochen fortgeschrittene Themen, mit denen setzen sich Leute typischerweise erst während eines Physikstudiums oder danach auseinander.
Sven2011
Gast





Beitrag Sven2011 Verfasst am: 13. Feb 2011 08:44    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Markus,

den Rest verstehe ich sehr gut...bloß mathematisch kann ich nicht alles nachvollziehen.

Ich würde aber gerne auch mathematisch das ganze nachvollziehen können. Mit Sicherheit nicht einfach, aber ich bin lernwillig.

lg Sven
franz



Anmeldungsdatum: 04.04.2009
Beiträge: 10895

Beitrag franz Verfasst am: 13. Feb 2011 11:01    Titel: Antworten mit Zitat

Unter PLANCK EINSTEIN BOSE findet sich doch einiges, meinetwegen http://en.wikipedia.org/wiki/Bose%E2%80%93Einstein_statistics
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Quantenphysik