RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Autoglas und warmes Wasser
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Wärmelehre
Autor Nachricht
ainschtain



Anmeldungsdatum: 08.01.2024
Beiträge: 1

Beitrag ainschtain Verfasst am: 08. Jan 2024 00:27    Titel: Autoglas und warmes Wasser Antworten mit Zitat

Meine Frage:
War auf der Suche nach einem Physiker forum und in Google seid ihr das erste Ergebnis. die kw 2 im jahr 2024 scheint eine kalte woche zu werden und da ich auf eiskratzen keine lust mehr habe und glaube, dass man dadurch das autoglas zerkratzt, obwohl glas eine wesentlich höhere mohs härte hat als plastik, habe ich schon im letzten jahr die Vorteile von kaltem waser probiert. ein paar minuten gießen und das auto ist eisfrei. in 2024 will ich es mit warmen Wasser probieren und habe schon 30-40 °C warmes Wasser benutzt. Geht logischerweise scheller. Man sieht wie der Wasserdampf resublimiert. Meine Sorge ist, dass die Scheibe zerspringt. Ich weiß, dass Glas zerspringt, wenn durch dem Temperaturunterschied zw. inneren des Glas und Außen so groß ist, dass das glas sich nicht rechtzeitig anpasst und Temperaturunterschiede auch Dehnungsunterschiede verursachen. Deswegen zerspringt das Glas. Gibt es eine Formel, an der man in Abhängigkeit von dem E-Modul des Glases und der Außentemperatur die Sprungwahrscheinlichkeit hervorsagen kann. Wer sehen will was passiert, wenn kochendes Wasser an autoscheiben benutzt wird, kann youtube fragen.

Meine Ideen:
deltaT + 1/E-Modul = Wert für Sprungwahrscheinlichkeit

endlich kein Kratzen mehr


Zuletzt bearbeitet von ainschtain am 09. Jan 2024 00:19, insgesamt einmal bearbeitet
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 1558

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 08. Jan 2024 09:32    Titel: Antworten mit Zitat

Das mit dem warmen Wasser sollte man tunlichst vermeiden. Geringste Microrisse, wie von Steinschlag etc. Zerstören das Glas in viele kleine Stücke. warum nicht die im Markt üblichen Scheibenreiniger aus der Sprühflasche nehmen. Oder einfacher 70% igen Alkohol Ethanol oder Isopropanol wirkt Wunder.
willyengland



Anmeldungsdatum: 01.05.2016
Beiträge: 713

Beitrag willyengland Verfasst am: 08. Jan 2024 10:44    Titel: Antworten mit Zitat

Wobei man damit auch wieder aufpassen muss, dass es sich nicht am/im Motorraum entzündet!
Vorsichtig dosieren!

_________________
Gruß Willy
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 1558

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 08. Jan 2024 11:27    Titel: Antworten mit Zitat

Er soll es ja nicht in den Motorraum schütten und wenn der morgens auch noch ganz kalt, da passiert nichts.
carglass
Gast





Beitrag carglass Verfasst am: 08. Jan 2024 13:53    Titel: Antworten mit Zitat

Steinschlag? Jetzt Termin vereinbaren!
Marcus222



Anmeldungsdatum: 10.01.2024
Beiträge: 12

Beitrag Marcus222 Verfasst am: 11. Jan 2024 23:58    Titel: Antworten mit Zitat

Weiß jemand wie sich ca. 35°C warmes Wasser bei Lack am Auto auswirkt ?
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 1558

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 12. Jan 2024 00:01    Titel: Antworten mit Zitat

Gar nicht. Im Sommer wird so ein Autoblech bis zu 60- 70 °C warm. Da macht Badewanne warmes Wasser garnichts.
TomS
Moderator


Anmeldungsdatum: 20.03.2009
Beiträge: 18547

Beitrag TomS Verfasst am: 12. Jan 2024 13:54    Titel: Antworten mit Zitat

Statt warmes Wasser darüberzugießen füllt man es in eine Plastiktüte.
_________________
Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Wärmelehre