RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Definieren Sie eine Funktion
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik
Autor Nachricht
Die 4 Physiker
Gast





Beitrag Die 4 Physiker Verfasst am: 17. Nov 2022 21:32    Titel: Definieren Sie eine Funktion Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Hallo , ich habe diese Frage schon mit einigen freunden diskutiert und keiner hatte eine passende Antwort gefunde.
Deswegen versuchen wir es mal hier

Ein Molekül besteht aus zwei gleichen Atomen dieses hat eine Masse von m_kg und das Trägheitsmoment I_kgm2
bei der Rotation um den Mittelpunkt der Verbindungslinie.(Ich gehe jetzt mal davon aus das es senkrecht ist)
Der Schwerpunkt eines solchen Moleküls bewege sich mit v_ms in m/s und die kinetische Energie der Rotation des Moleküls sei gleich 2/3 der Translationsenergie.

So und jetzt die Frage dazu

Definieren Sie eine Funktion Winkelgeschwindigkeit in Thz (v_ms,m_kg,l_kgm2) welche die wahrscheinlichste Winkelgeschwindigkeit ? in THz (1 THz = 10^12 rad/s) zurückgibt, mit der das Molekül mit der Masse m_kg und dem Trägheitsmoment I_kgm2 um die angegebene Achse rotiert und sich mit der Geschwindigkeit v_ms durch den Raum bewegt. Diese Funktion soll für beliebige m_kg und I_kgm2 aufgerufen werden können und die Werte m_kg = 5,30·10-26 kg und I_kgm2 = 1,94·10-46 kg·m2 für Sauerstoff annehmen, wenn ihr nur der erste Parameter (v_ms) übergeben wird.?

Meine Ideen:
Also unser erster Ansatz war ?=L/I dann ersetzten zu ?=m*v*r/I. Dann hatte man aber den Radius im weg und uns viel nichts womit man den Radius wegkürzen könnte.

Zweiter Ansatz mit Erot=Ekin dann hätte man ?(mv^2/I)
Da sagte dann nur das Überprüfungsprogramm:Nein

Vllt könntet ihr uns ein paar Tipps geben solange unser LEhrer nicht antwortet

Grüße Die 4 Physiker
willyengland



Anmeldungsdatum: 01.05.2016
Beiträge: 702

Beitrag willyengland Verfasst am: 18. Nov 2022 09:01    Titel: Antworten mit Zitat

Verstehe ich nicht.

1. Repariere bitte die Formeln, Fragezeichen.

2. Wieso "wahrscheinlichste Winkelgeschwindigkeit"?

_________________
Gruß Willy
Die 4 Physiker
Gast





Beitrag Die 4 Physiker Verfasst am: 18. Nov 2022 10:22    Titel: Antworten mit Zitat

Also w=L/I
Dann w=m*v*r/I
Oder w =Wurzel(mv^2/I)

Und zu wahrscheinlichste: das stand so in der übungsaufgabe drin
Die 4 Physiker
Gast





Beitrag Die 4 Physiker Verfasst am: 18. Nov 2022 10:26    Titel: Antworten mit Zitat

Also die ? sollten kleine Omegas sein
as_string
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.12.2005
Beiträge: 5789
Wohnort: Heidelberg

Beitrag as_string Verfasst am: 18. Nov 2022 15:51    Titel: Antworten mit Zitat

Ich schätze es geht um die kinetische Gas Theorie mit einem idealen 2-Atomiges Gas?

Gruß
Marco
Die 4 Physiker
Gast





Beitrag Die 4 Physiker Verfasst am: 18. Nov 2022 20:15    Titel: Antworten mit Zitat

Das kann natürlich sein nur kann ich mich nicht erinnern dass jemals im Physik Unterricht besprochen zu haben
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik