RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Fallmaschine durch abrollenden Zylinder
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik
Autor Nachricht
jurijuri



Anmeldungsdatum: 13.03.2022
Beiträge: 3
Wohnort: Münster

Beitrag jurijuri Verfasst am: 13. März 2022 19:27    Titel: Fallmaschine durch abrollenden Zylinder Antworten mit Zitat

Hallo,
ich soll die Bewegungsgleichungen des Gewichts und des Zylinders bestimmen.
Ich weiß leider nicht genau, wie ich vorgehen soll. Eine Skizze ist im Anhang.
Das Trägheitsmoment des Zylinders habe ich schon hergeleitet, es ist wie gewohnt .

Es sollte außerdem doch auch folgendes gelten: (T: Seilkraft)

und

Weiter komme ich leider nicht..
Das seil ist Masselos, und die Umlenkrolle auch.

Hammer

Vielleicht kann ja jemand helfen.



WhatsApp Image 2022-03-13 at 18.28.30.jpeg
 Beschreibung:
Skizze

Download
 Dateiname:  WhatsApp Image 2022-03-13 at 18.28.30.jpeg
 Dateigröße:  82.35 KB
 Heruntergeladen:  47 mal

Nils Hoppenstedt



Anmeldungsdatum: 08.01.2020
Beiträge: 1668

Beitrag Nils Hoppenstedt Verfasst am: 13. März 2022 20:46    Titel: Re: Fallmaschiene durch Abrollenden Zylinder Antworten mit Zitat

jurijuri hat Folgendes geschrieben:
Es sollte außerdem doch auch folgendes gelten: (T: Seilkraft)

und



Du bist doch fast fertig, du musst jetzt nur noch eine der beiden Gleichungen nach T auflösen und in die andere einsetzten. Außerdem kannst du noch für die weitere Vereinfachung nutzen.

- Nils

_________________
Ihr da Ohm macht doch Watt ihr Volt!
jurijuri



Anmeldungsdatum: 13.03.2022
Beiträge: 3
Wohnort: Münster

Beitrag jurijuri Verfasst am: 13. März 2022 21:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hm, nach doppeltem integrieren lande ich dann bei:

für die kleine masse
Aber wie ersetze ich jetzt noch die Winkelbeschleunigung?

Ich steh echt auf dem schlauch... Haue / Kloppe / Schläge
Nils Hoppenstedt



Anmeldungsdatum: 08.01.2020
Beiträge: 1668

Beitrag Nils Hoppenstedt Verfasst am: 13. März 2022 21:28    Titel: Antworten mit Zitat

Vor dem Integrieren ist es besser, die oben genannte Beziehung zwischen linearer Beschleunigung und Winkelbeschleunigung zu benutzen. Das vereinfacht die Sache erheblich.
_________________
Ihr da Ohm macht doch Watt ihr Volt!
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik