RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Van der Waals- Gleichung
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Wärmelehre
Autor Nachricht
frage1



Anmeldungsdatum: 20.02.2021
Beiträge: 321
Wohnort: bayern

Beitrag frage1 Verfasst am: 14. Dez 2021 19:08    Titel: Van der Waals- Gleichung Antworten mit Zitat

Hallo an alle!

Es geht hier um die folgende Aufgabe: Eine 10 Liter Gasflasche ist mit CO2 gefüllt. Bei T=300 K wird ein Druck von p1=54,2 bar gemessen.

a) Würde man diese Gasmenge bei sehr hohen Temperaturen in einem Zylinder mit Kolben komprimieren, würde der Druck bei einem Volumen von 0,792 dm^3 asymptotisch gegen unendlich gehen,

b) Schätze anhand der Zustandsgleichung für ein ideales Gas das Gewicht des vorhandenen CO2 ab.

c) Erhitzt man das Gas auf T2=700 O so beobachtet man eine Druck von p2= 120,5 bar. Berechne anhand der Van der Waals Gleichung die exakte Menge an CO2

Ich hab an sich die Aufgabe verstanden. Nur weiß ich nicht, welche Zahlen ich in die Gleichung einsetzen soll. Ich hab´zwar auf a und b richtig umgeformt, aber die Werte habe ich falsch in die Gleichung eingesetzt, glaube ich. Was muss ich für p V und T einsetzen? Als Lösung kommt für b= 3,71*10^-5 m3/mol,
für a= 0,422 Pam6/mol2

Ich komm aber nicht auf diese Werte, obwohl ich die Gleichung richtig umgeformt habe. Was soll ich für n, V, p einsetzen?

Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen.



D61BBB94-33B0-4660-991C-435F8A47E76D.jpeg
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  D61BBB94-33B0-4660-991C-435F8A47E76D.jpeg
 Dateigröße:  816.86 KB
 Heruntergeladen:  42 mal

Nils Hoppenstedt



Anmeldungsdatum: 08.01.2020
Beiträge: 1652

Beitrag Nils Hoppenstedt Verfasst am: 14. Dez 2021 19:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

man soll bei c) nicht die Konstanten a und b bestimmen, sondern die Menge an CO2.

Dein Ansatz ist aber trotzdem richtig, nur müsstest du ab der Stelle



nach n auflösen. Hierbei kannst du nach dem Hinweis von Teil a) das Kovolumen n*b durch 0,792 dm^3 ersetzen.

- Nils

_________________
Ihr da Ohm macht doch Watt ihr Volt!
frage1



Anmeldungsdatum: 20.02.2021
Beiträge: 321
Wohnort: bayern

Beitrag frage1 Verfasst am: 14. Dez 2021 23:17    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für deine Hilfe. Ich rechne es noch komplett aus und melde mich wieder.
Nochmals danke für deine Antwort
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Wärmelehre