RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Referat zu Röntgenstrahlung
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Elektrik
Autor Nachricht
Alfonso
Gast





Beitrag Alfonso Verfasst am: 01. Dez 2021 17:38    Titel: Referat zu Röntgenstrahlung Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Kann mir einer dazu was sagen?

Meine Ideen:
.
ML



Anmeldungsdatum: 17.04.2013
Beiträge: 2860

Beitrag ML Verfasst am: 01. Dez 2021 19:56    Titel: Re: Kann sich einer mein Referat zu Röntgenstrahlung anschau Antworten mit Zitat

Alfonso hat Folgendes geschrieben:

Kann mir einer dazu was sagen?

Nein, unmöglich. smile
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 1141

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 01. Dez 2021 20:02    Titel: Re: Kann sich einer mein Referat zu Röntgenstrahlung anschau Antworten mit Zitat

Alfonso hat Folgendes geschrieben:
Meine Frage:
Kann mir einer dazu was sagen?

Meine Ideen:
.


Wo ist denn das Referat? Anhang fehlt.
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 234

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 01. Dez 2021 20:19    Titel: Antworten mit Zitat

--schnudl: Link entfernt --

Moin Nobby hier ist der Link
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 1141

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 01. Dez 2021 20:50    Titel: Antworten mit Zitat

Das sieht doch ganz gut aus.
Aber bitte benutze keine uploader, die einem den Computer vollspammen, da ist zuviel Werbung drin.
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 234

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 01. Dez 2021 21:31    Titel: Antworten mit Zitat

Achso ja ok. Kannst du mir vielleicht aufschreiben, wie ich die Röntgenröhre erklären soll? Also die Abbildung? Dass ich das auf meine Karteikarte schreibe
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 1141

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 01. Dez 2021 22:02    Titel: Antworten mit Zitat

Die Röhre besteht aus einem unter Vakuum stehenden Glaszylinder. Darin befindet sich eine Kathode, die auch die Heizwendel trägt und eine Anode. Die Glühwendel wird mittels Strom geheizt, der Draht wird durch Spannung zum Glühen gebracht, dabei lösen sich Elektronen aus dem Material. Da sie negativ geladen sind werden sie in Richtung der Anode beschleunigt . Mittels der Anodenspannung kann je nach Höhe die Geschwindigkeit der Elektronen eingestellt werden. Dabei hat man 99% Energieverlust und nur 1% gewonnene Energie. Die Elektronen treffen auf die Anode, dadurch werden sie abgebremst und Röntgenstrahlung (Bremsstrahlung) wird erzeugt. Diese durchläuft einen Filter und tritt schließlich aus einem Fenster aus.

Zuletzt bearbeitet von Nobby1 am 01. Dez 2021 22:23, insgesamt einmal bearbeitet
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 234

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 01. Dez 2021 22:16    Titel: Antworten mit Zitat

Danke!
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 234

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 01. Dez 2021 22:40    Titel: Antworten mit Zitat

- Der Glühdraht wird durch die Heizspannung erhitzt —> dadurch treten die Elektronen durch den glühelektrischen Effekt aus

- Die Elektronen werden durch die Beschleunigungsspannung UB in Richtung der Anode beschleunigt

- an der Anode stark beschleunigten Elektronen werden abrupt abgebremst —> geben ihre Energie teilweise oder ganz in Form von Wärme und elektromagnetischer Strahlung, der Röntgenstrahlung ab)

- Durch die Schrägstellung der Anode —> Strahlung wird Richtung Blende reflektiert und tritt auf einen Kristall

- Durch das Zählrohr kann gemessen werden, ob die Röntgenstrahlen konstruktiv oder destruktiv sind

Konstruktiv= etwas aufbauend Destruktiv= zerstörend, zersetzend



- durch die Anodenspannung kann je nach höhe der Geschwindigkeit der Elektronen eingestellt werden.

- Dabei hat man 99% Energieverlust und 1% gewonnene Energie

kann ich das auch schreiben?
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 1141

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 01. Dez 2021 22:42    Titel: Antworten mit Zitat

Kannst Du. Jedoch würde ich die Grammatik teilweise überarbeiten.

Zuletzt bearbeitet von Nobby1 am 01. Dez 2021 22:43, insgesamt einmal bearbeitet
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 234

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 01. Dez 2021 22:42    Titel: Antworten mit Zitat

ok hab dank!
schnudl
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.11.2005
Beiträge: 6979
Wohnort: Wien

Beitrag schnudl Verfasst am: 02. Dez 2021 17:47    Titel: Antworten mit Zitat

Bitte keine externen Links verwenden. Du kannst pdf hochladen.
_________________
Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen (Goethe)
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Elektrik