RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Komplexe Wechselstromrechnung Betrag und Effektivwert
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Elektrik
Autor Nachricht
_Scio_



Anmeldungsdatum: 07.12.2020
Beiträge: 1

Beitrag _Scio_ Verfasst am: 07. Dez 2020 19:02    Titel: Komplexe Wechselstromrechnung Betrag und Effektivwert Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Hallo, ich habe eine Frage zur komplexen Wechselstromrechnung. Ich habe aus einer Messung verschiedene Werte für die Spannung, Strom, usw...

Doch wie binde ich diese Werte in meine Formeln ein? Wenn ich zum Beispiel 230,07 V effektiv habe, ist das dann der Betrag? Ich hab ja keine Information über die Phase...

Meine Ideen:
Wenn ich zum Beispiel Z=U/I berechnen will, bräuchte ich ja noch die Information wie Strom und Spannung zueinander Phasenverschoben sind oder?
Steffen Bühler
Moderator


Anmeldungsdatum: 13.01.2012
Beiträge: 5821

Beitrag Steffen Bühler Verfasst am: 07. Dez 2020 20:51    Titel: Antworten mit Zitat

Willkommen im Physikerboard!

Bei Sinusgrößen gilt, dass der Betrag das -Fache des Effektivwertes ist.

Ansonsten hast Du recht: ohne Phase kommst Du nicht weiter, dann kannst Du halt auch nur den Betrag von Z bestimmen.

Viele Grüße
Steffen
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Elektrik