RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Aufgabe zu harmonischem Oszillator
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik
Autor Nachricht
Lexa2411



Anmeldungsdatum: 30.01.2019
Beiträge: 2

Beitrag Lexa2411 Verfasst am: 30. Jan 2019 17:47    Titel: Aufgabe zu harmonischem Oszillator Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Hallo zusammen,

Ich habe ein riesiges Problem mit meiner Hausaufgabe.

Die Aufgabenstellung lautet:

Sie benötigen die Federkonstante D (Richtgröße) eines harmonischen Oszillators, können aber nur die Frequenz f messen.

Untersuchen Sie, wie sich die Frequenz f(m) ändert, wenn es Ihnen gelingt, bekannte Zusatzmassen an der schwingenden Masse zu befestigen. Formen Sie die von Ihnen verwendete Gleichung solange um, bis Sie einen linearen Ausdruck der Zusatzmasse m haben, d.h. eine Form
Welche Informationen können Sie aus den Konstanten a und b entnehmen?

Meine Ideen:
So weit bin ich bis jetzt:

1.

2.

3.

Nach Einsetzen und umformen bin ich aktuell bei:



Ich habe nicht das Gefühl dass ich da weiter komme und zweifele auch momentan, ob ich die Aufgabenstellung richtig Verstanden habe.

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe!
Lexa2411



Anmeldungsdatum: 30.01.2019
Beiträge: 2

Beitrag Lexa2411 Verfasst am: 30. Jan 2019 18:26    Titel: Update Antworten mit Zitat

In Zusammenarbeit mit mehreren Leuten sind wir jetzt auf folgendes gekommen:



Das hat zwar die Gewünschte Form, ich sehe allerdings den Mehrwert nicht.

Somit ist meine Frage jetzt: Was bringt mir das?
Myon



Anmeldungsdatum: 04.12.2013
Beiträge: 5930

Beitrag Myon Verfasst am: 30. Jan 2019 20:17    Titel: Re: Update Antworten mit Zitat

Lexa2411 hat Folgendes geschrieben:
Was bringt mir das?

Das liegt doch jetzt ziemlich auf der Hand: Du misst T bzw. T^2 einmal mit und einmal ohne der zusätzlichen Masse, und aus der Differenz der beiden Werte kannst Du D bestimmen.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik