RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Boot; Steine; Impuls; Rückstoß
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik
Autor Nachricht
TPAINZZ



Anmeldungsdatum: 30.04.2017
Beiträge: 1

Beitrag TPAINZZ Verfasst am: 01. Mai 2017 11:32    Titel: Boot; Steine; Impuls; Rückstoß Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Hallo smile
Ich habe eine Hausaufgabe aufbekommen und ich weiß im Moment garnicht wie ich an die Aufgabe rangehen soll:

Ein Ruderer sitzt in einem Ruderboot, indem sich noch ein Stein mit der Masse m=5kg befindet. mBoot=100kg mRuderer=100kg. Der Ruderer wirft den Stein mit einer Geschwindigkeit von 5m/s aus dem Boot. Errechne die geschwindigkeit des Bootes nachdem der Stein geworfen wurde.

b) Im zweiten Boot befinden sich jedoch statt des einen Steines nun 5 Steine mit der masse m=1kg. Berechne ebenfalls die geschwindigkeit des zweiten Bootes.

Ich würde mich echt freuen wenn mir geholfen wird.

Danke smile

Meine Ideen:
Ich denke, dass ich in dieser Aufgabe mit dem Impulserhaltungssatz rechnen muss...Weiter bin ich nicht :/
GvC



Anmeldungsdatum: 07.05.2009
Beiträge: 14852

Beitrag GvC Verfasst am: 01. Mai 2017 12:01    Titel: Antworten mit Zitat

Da fehlen eine Menge Informationen.

TPAINZZ hat Folgendes geschrieben:
Der Ruderer wirft den Stein mit einer Geschwindigkeit von 5m/s aus dem Boot. Errechne die geschwindigkeit des Bootes nachdem der Stein geworfen wurde.


Wie groß ist die Geschwindigkeit des Bootes vor dem Steinwurf und welches seine Richtung? In welche Richtung wird der Stein geworfen?

TPAINZZ hat Folgendes geschrieben:
b) Im zweiten Boot befinden sich jedoch statt des einen Steines nun 5 Steine mit der masse m=1kg. Berechne ebenfalls die geschwindigkeit des zweiten Bootes.


Wenn sich die Steine im Boot befinden, ändert das Boot seine Geschwindigkeit nicht. Werden die Steine denn auch geworfen? In welche Richtung?
isi1



Anmeldungsdatum: 03.09.2006
Beiträge: 2831

Beitrag isi1 Verfasst am: 01. Mai 2017 12:03    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, genau, Impulssatz:
m1*v1 = m2*v2

1 mal 5kg: 5kg*5m/s = 200kg * v2
v2 = 0,125 m/s

nach dem 1. bis 5. 1kg-Stein:
v2 =
1kg*5m/s / 204 kg +
1kg*5m/s / 203 kg +
1kg*5m/s / 202 kg +
1kg*5m/s / 201 kg +
1kg*5m/s / 200 kg .... kannst selbst rechnen

_________________
Grüße aus München, isi •≡≈ ¹₁₂½√∠∞±∫αβγδεηκλπρσφω ΔΣΦΩ
as_string
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.12.2005
Beiträge: 5564
Wohnort: Heidelberg

Beitrag as_string Verfasst am: 01. Mai 2017 14:03    Titel: Antworten mit Zitat

[as_string: Ich hab den Titel mal von "Hilfe bitte!!!" zu was abgeändert, woraus man auf den Inhalt schließen könnte]

Und ich hab ihn von "Sonstiges" in Mechanik verschoben, wo er schließlich hingehört. Steffen
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik