RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Intensität des Lichts nach Polarisation
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Optik
Autor Nachricht
Revoluzifer



Anmeldungsdatum: 14.03.2010
Beiträge: 6

Beitrag Revoluzifer Verfasst am: 14. März 2010 19:27    Titel: Intensität des Lichts nach Polarisation Antworten mit Zitat

Hi Leute, habe eine grundsätzliche Frage zu Polarisationsaufbauten:

Gegeben ist ein Aufbau mit 3 Polarisationsfiltern,
jeweils ihr Winkel zur y-Achse (siehe auch Skizze!)
θ_1 = 30°
θ_2 = 20°
θ_3 = 50°

Gefragt ist nach der resultierenden Intensität.

Die Intensität nach dem ersten Filter ergibt sich ja zu
Und für die folgenden Filter zu

Meine Frage ist nun, ob θ dabei der angegebene Winkel zur y-Achse ist, oder eben der Winkel, relativ zum vorhergegangenen Polarisationsfilter.

Ich gehe von letzterem aus, sodaß ich auf folgendes Ergebnis komme:

, also 2,4% der ursprüngliches Intensität.

Da:



Soweit korrekt? Irgendwo ein Fehler, oder gar doch die ganz oben angegebenen Winkel?

Danke schonmal im Voraus!



skizze.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  52.02 KB
 Angeschaut:  12267 mal

skizze.jpg


dachdecker2
Administrator


Anmeldungsdatum: 15.06.2004
Beiträge: 1174
Wohnort: Zeppelinheim / Hessen

Beitrag dachdecker2 Verfasst am: 20. März 2010 23:50    Titel: Antworten mit Zitat

Interessant ist die Polarisationsrichtung des jeweils einfallenden Lichtes - die
x-/y-Achsen kann man sich in die Zeichnung legen wie man möchte und trotzdem muss das selbe Ergebnis herauskommen.

Wenn die Strahlung vor dem ersten Filter nicht polarisiert vorliegt, stimmt der von dir angegebene Faktor von 0,5. Die beiden anderen und damit das Ergebnis sind noch nicht richtig.

Berichtigung: deine Werte sind richtig ... ich habe übersehen, dass der Winkel jeweils in verschiedenen Richtungen angegeben ist.

_________________
Gruß, dachdecker2

http://rettedeinefreiheit.de
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Optik