RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Spezifische Wärmekapazität eines Gases
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Wärmelehre
Autor Nachricht
JohannaWi



Anmeldungsdatum: 06.07.2023
Beiträge: 1

Beitrag JohannaWi Verfasst am: 06. Jul 2023 12:18    Titel: Spezifische Wärmekapazität eines Gases Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Ein bestimmtes Gas hat eine spezifische Wärmekapazität von cv=0.0356 kcal/(kg·K).
Dieser Wert ändert sich über einen großen Temperaturbereich nicht. Wie groß ist das Atomgewicht des Gases? Um welches Gas handelt es sich?

Meine Ideen:
Hallo zusammen, ich habe Probleme mit der Frage. Bzw. weder einen Ansatz noch eine Idee. Kann mir jemand weiterhelfen? In den Tabellen habe ich geschaut. Danke vielmals.
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 1556

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 06. Jul 2023 12:50    Titel: Antworten mit Zitat

Mal hier lesen

https://www.chemie.de/lexikon/W%C3%A4rmekapazit%C3%A4t.html

Cv = 3/2*R/M für einatomige Gase

Für mehratomige Gas gibt's mehr Freiheitsgrade

Cv auf SI umrechnen.
Myon



Anmeldungsdatum: 04.12.2013
Beiträge: 5930

Beitrag Myon Verfasst am: 06. Jul 2023 14:05    Titel: Re: Spezifische Wärmekapazität eines Gases Antworten mit Zitat

JohannaWi hat Folgendes geschrieben:
Dieser Wert ändert sich über einen großen Temperaturbereich nicht.

Dieser Satz im Aufgabentext ist hier wesentlich, denn er bedeutet, dass es sich um ein einatomiges Gas handeln muss. Bei einem mehratomigen Gas würde die spez. Wärmekapazität mit der Temperatur ansteigen, da bei höheren Temperaturen mehr Freiheitsgrade angeregt werden.
JoWi
Gast





Beitrag JoWi Verfasst am: 06. Jul 2023 22:39    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank euch für eure Antworten. Ich komme leider auf kein Gas. :/
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 1556

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 06. Jul 2023 22:40    Titel: Antworten mit Zitat

Was hast Du denn gerechnet?
JoWi
Gast





Beitrag JoWi Verfasst am: 06. Jul 2023 23:27    Titel: Antworten mit Zitat

M=3/2*(8.31446 J/(mol*K))/0.1490E3 J/(kg*K))=83.70 g/mol
=> mA=139E-24g

Damit käme ich auf Lathan. Aber das klingt jetzt nicht so richtig...
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 1556

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 06. Jul 2023 23:32    Titel: Antworten mit Zitat

Wie kommst Du auf Lanthan. Der Wert 83,7g/ mol stimmt. Jetzt nimm ein Periodensystem und suche den Wert.
Was ist mA=139E-24g ?
JoWi
Gast





Beitrag JoWi Verfasst am: 06. Jul 2023 23:43    Titel: Antworten mit Zitat

Ahh, Danke. Also Kr smile

Sry, das war falsch kopiert, als ich die Formel kopiert hatte :/
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 1556

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 06. Jul 2023 23:46    Titel: Antworten mit Zitat

Richtig Krypton Kr.
Einatomige Gase sind nur die Edelgase.
JoWi
Gast





Beitrag JoWi Verfasst am: 06. Jul 2023 23:50    Titel: Antworten mit Zitat

Dankeschön smile

Aber ich wäre niemals darauf gekommen, dass es ein einatomiges Gas handelt. Ich hatte anfangs auch probiert und bin von einem Molekül ausgegangen und mit 5 Freiheitsgraden gerechnet.
JoWi
Gast





Beitrag JoWi Verfasst am: 06. Jul 2023 23:50    Titel: Antworten mit Zitat

Dankeschön smile

Aber ich wäre niemals darauf gekommen, dass es ein einatomiges Gas handelt. Ich hatte anfangs auch probiert und bin von einem Molekül ausgegangen und mit 5 Freiheitsgraden gerechnet.
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 1556

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 06. Jul 2023 23:51    Titel: Antworten mit Zitat

Myon hat doch oben schon drauf hingewiesen.
JoWi
Gast





Beitrag JoWi Verfasst am: 06. Jul 2023 23:53    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, desewegn. Darauf wäre ich (selbst) nie gekommen.
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 1556

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 06. Jul 2023 23:54    Titel: Antworten mit Zitat

Ja man lernt halt immer noch dazu.
Mit höheren Freiheitsgraden bekommt man ja molare Massen, die auf kein Gas passen.


Zuletzt bearbeitet von Nobby1 am 06. Jul 2023 23:58, insgesamt einmal bearbeitet
JoWi
Gast





Beitrag JoWi Verfasst am: 06. Jul 2023 23:57    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist wohl wahr...
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Wärmelehre