RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Unbekannten Widerstand in Stromkreis berechnen
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Elektrik
Autor Nachricht
Mastadoc



Anmeldungsdatum: 13.03.2023
Beiträge: 2

Beitrag Mastadoc Verfasst am: 13. März 2023 17:44    Titel: Unbekannten Widerstand in Stromkreis berechnen Antworten mit Zitat

Hallo liebe Physiker,

Ich befinde mich gerade in der Klausurvorbereitung und eine Aufgabe aus den vergangenen Jahren bereitet mir etwas Kopfzerbrechen.

Mir ist ein Stromkreis mit fünf Widerständen gegeben (siehe Anhang, sorry für die schlechte Qualität), hinter R1 werden erst R2 und R3 in Reihe geschalten, und parallel dazu R4 und R5 in Parallelschaltung.

Die Aufgabenstellung lautet nun:

Berechnen sie Widerstand R5 so dass an Widerstand R4 ein Strom von 45mA fließt. Die Widerstände sind R1: 200 Ohm, R2: 50 Ohm, R3: 100 Ohm, R4: 100 Ohm. Die am gesamten Stromkreis anliegende Spannung beträgt 24,0 V.

Ich habe mit anderen Aufgaben zu dem Thema wenig bis keine Probleme aber aus irgendwelchen Gründen stehe Ich hier so dermaßen auf dem Schlauch.

Meine ersten Gedanken waren erst einmal Ersatzwiderstände, dann die Gesamte Stromstärke und dann Teilströme/Teilspannungen zu berechnen aber irgendwie komme Ich da nicht so richtig vorran.

Wahrscheinlich ist das ganze gar kein großes Hexenwerk aber mir raucht da schon ziemlich der Kopf Hammer

Vielen Dank euch schonmal für eure Aufmerksamkeit!



7D581CA6-4F2A-477D-BD21-6CC8971E57D3.jpeg
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  7D581CA6-4F2A-477D-BD21-6CC8971E57D3.jpeg
 Dateigröße:  98.36 KB
 Heruntergeladen:  84 mal

Steffen Bühler
Moderator


Anmeldungsdatum: 13.01.2012
Beiträge: 7279

Beitrag Steffen Bühler Verfasst am: 13. März 2023 17:54    Titel: Antworten mit Zitat

Willkommen im Physikerboard!

Wenn durch R4 45mA fließen, fällt eine bestimmte Spannung an ihm ab. Welche?

Dieselbe Spannung fällt dann auch an dem Gebilde aus R2 bis R5 ab. Somit fällt welche Spannung an R1 ab?

Diese beiden Spannungen verhalten sich wie die Widerstände. Somit kennst Du den Gesamtwiderstand des Gebildes aus R2 bis R5, damit auch R5.

Viele Grüße
Steffen
Mastadoc



Anmeldungsdatum: 13.03.2023
Beiträge: 2

Beitrag Mastadoc Verfasst am: 14. März 2023 17:10    Titel: Antworten mit Zitat

Danke, habs anhand deines Tipps herausgefunden, Widerstand R5 sind damit 200 Ohm.

Vielen Dank für die schnelle Hilfe!
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Elektrik