RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Schiefe Ebene mit verbundenen Massen
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik
Autor Nachricht
Sirius02



Anmeldungsdatum: 20.10.2022
Beiträge: 134

Beitrag Sirius02 Verfasst am: 04. Nov 2022 17:01    Titel: Schiefe Ebene mit verbundenen Massen Antworten mit Zitat

Meine Frage:

Hey ich komme bei folgender Aufgabe nicht weiter (siehe Bild)

Stimmt a)? Hab ich alle Kräfte eingezeichnet oder fehlt mit da noch was?




Meine Ideen:
Bei b) stelle ich mir die Frage, ob beide massen die selbe beschleunigung erfahren? Also muss ich nur eine beschleunigung ausrechnen? Und a bekomme ich ja raus in dem ich die Summe aller Kräfte mit m*a gleichsetzen.die Frage ist aber, welche Kräfte muss ich alle aufaddieren?



c) hab ich absolut kein plan



Screenshot_20221104_165304_Samsung Notes.jpg
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Screenshot_20221104_165304_Samsung Notes.jpg
 Dateigröße:  131.95 KB
 Heruntergeladen:  60 mal

Sirius02



Anmeldungsdatum: 20.10.2022
Beiträge: 134

Beitrag Sirius02 Verfasst am: 04. Nov 2022 17:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hier meine a)


20221104_165135-min.jpg
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  20221104_165135-min.jpg
 Dateigröße:  991.13 KB
 Heruntergeladen:  45 mal

vtxt1103



Anmeldungsdatum: 14.11.2021
Beiträge: 282

Beitrag vtxt1103 Verfasst am: 04. Nov 2022 17:08    Titel: Antworten mit Zitat

Beim blauen kasten fehlt doch noch die reibungskrsft oder?
Sirius02



Anmeldungsdatum: 20.10.2022
Beiträge: 134

Beitrag Sirius02 Verfasst am: 04. Nov 2022 17:09    Titel: Antworten mit Zitat

Laut Aufgabe wirkt keine reibungskraft beim blauen kasten
vtxt1103



Anmeldungsdatum: 14.11.2021
Beiträge: 282

Beitrag vtxt1103 Verfasst am: 04. Nov 2022 17:10    Titel: Antworten mit Zitat

Ah okay mein fehler dann, ja dann hast alle kräfte eingezeichnet
Myon



Anmeldungsdatum: 04.12.2013
Beiträge: 5270

Beitrag Myon Verfasst am: 04. Nov 2022 17:44    Titel: Antworten mit Zitat

Nur ein Detail: die Normalkraft auf m2 zeigt in die entgegengesetzte Richtung. Wahrscheinlich müsste die Kraft hier gar nicht eingezeichnet werden, da sie für die Aufgabe keine "relevante Kraft" ist.

Beide Massen werden mit gleichem a beschleunigt. Stelle für beide Massen Gleichungen auf




Dann hast Du 2 Gleichungen für die 2 Unbekannten a, FS (Seilkraft).
Sirius02



Anmeldungsdatum: 20.10.2022
Beiträge: 134

Beitrag Sirius02 Verfasst am: 06. Nov 2022 19:52    Titel: Antworten mit Zitat

Also a hab ich raue bekommen aber ohne seilkraft. Also hab FHA - FR =m12*a gerechnet und dann nach a umgeformt und es kommt 2,45ms^2 raus

Aber verstehe nicht wie man Fs berechnet
Sirius02



Anmeldungsdatum: 20.10.2022
Beiträge: 134

Beitrag Sirius02 Verfasst am: 06. Nov 2022 19:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hab ich die seilkraft überhaupt eingezeichnet
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik