RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Kraft zwischen zwei Punktladungen
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Elektrik
Autor Nachricht
Jayer244



Anmeldungsdatum: 30.08.2021
Beiträge: 18

Beitrag Jayer244 Verfasst am: 09. Sep 2021 16:16    Titel: Kraft zwischen zwei Punktladungen Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Letzte Frage aus meiner Klausur bei der ich Probleme hatte. Es geht um die Kraft zwischen 2 Punktladungen mit bekannter Gesamtladung = 10nC. Die Kraft soll maximal werden, der Abstand ist fest und 10cm

Meine Ideen:
Die Kraft ist die Coulombkraft. Diese ist abhängig von der Größe der Punktladungen und dem Abstand. Da ich den Abstand nicht verringern kann muss q1*q2 also das größte mögliche Ergebnis haben.

Wenn beide Ladungen zusammen 10nC haben dann wäre das größtmögliche Ergebnis 25nC² wenn beide Ladungen individuell 5nC haben.

Die Coulombkraft wäre damit 2,24*10^-5 Newton.

Richtig? Danke im vorraus.
GvC



Anmeldungsdatum: 07.05.2009
Beiträge: 14799

Beitrag GvC Verfasst am: 09. Sep 2021 16:39    Titel: Antworten mit Zitat

Deine Überlegung ist nur dann richtig, wenn beide Punktladungen positiv sind. So wie Du die Aufgabe formuliert hast, sind aber auch Ladungen mit unterschiedlichen Vorzeichen denkbar. Dann können beide Ladungen und damit auch die Kraft zwischen beiden Ladungen beliebig groß sein vorausgesetzt, dass der Betrag der negativen Ladung um 10nC kleiner ist als die positive Ladung.

Vermutlich war die Originalaufgabe anders formuliert.
Jayer244



Anmeldungsdatum: 30.08.2021
Beiträge: 18

Beitrag Jayer244 Verfasst am: 09. Sep 2021 16:48    Titel: Antworten mit Zitat

Sorry hab vergessen zu erwähnen dass beide Punktladungen negativ sind, also das gleiche Vorzeichen haben.

Ansonsten war die Aufgabe genau so formuliert wie ich es hier geschrieben habe
GvC



Anmeldungsdatum: 07.05.2009
Beiträge: 14799

Beitrag GvC Verfasst am: 10. Sep 2021 11:58    Titel: Antworten mit Zitat

Jayer244 hat Folgendes geschrieben:
Ansonsten war die Aufgabe genau so formuliert wie ich es hier geschrieben habe


Dann war die Aufgabe schludrig gestellt. Wenn beide Ladungen negativ sind, die Gesamtladung laut Aufgabenstellung aber positiv, dann passt das nicht zusammen. In der Aufgabe hätte stehen müssen, dass der Betrag der Gesamtladung 10nC sein soll. Auch Dein Ergebnis wäre falsch, denn die beiden Kapazitäten wären nicht je 5nC, sondern -5nC (minus!).

Eine so widersprüchliche Klausuraufgabe halte ich für ziemlich bedenklich.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Elektrik