RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Begründen Sie, warum es fünf d-Orbitale in einer Schale gibt
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Quantenphysik
Autor Nachricht
IlovePhysik99
Gast





Beitrag IlovePhysik99 Verfasst am: 24. Jan 2021 19:10    Titel: Begründen Sie, warum es fünf d-Orbitale in einer Schale gibt Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Heyy, hat jemand die Antwort zu dieser Frage ?

->> Begründen Sie, warum es fünf d-Orbitale in einer Schale gibt!
Es gibt ja 5 verschiedene d-Orbitale und alle d-orbitale haben dasselbe Energieniveau und sind deshalb auf einer Schale..
Komm aber leider nicht weiter unglücklich, danke schonmal im voraus!!

Meine Ideen:
Es gibt ja 5 verschiedene d-Orbitale und alle d-orbitale haben dasselbe Energieniveau und sind deshalb auf einer Schale..
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 753

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 24. Jan 2021 19:50    Titel: Antworten mit Zitat

Die d- Orbitale dienen dazu die Elektronen in den sogenannten Nebengruppenelementen aufzufüllen. Das sind pro Schale abzüglich der s und p Elektronen 10 Elektronen. Da es laut Hundtscher Regel nur 2 Elektronen aufnehmen kann braucht man 5 davon.
Füsik-Gast
Gast





Beitrag Füsik-Gast Verfasst am: 24. Jan 2021 19:59    Titel: QZ Antworten mit Zitat

Ich würde das über die Quantenzahlen,hier den Zusammenhang zwischen Nebenquantenzahl l und der Magnetquantenzahl m beweisen,wo für die Anzahl Orbitale gilt:m = -l ... 0 ... +l .
Ab der dritten Schale (l=2) sind fünf Werte für m möglich(-2.-1,0,1,2),das sind die fünf d-Orbitale.

Füsik-Gast.
index_razor



Anmeldungsdatum: 14.08.2014
Beiträge: 1990

Beitrag index_razor Verfasst am: 24. Jan 2021 20:02    Titel: Antworten mit Zitat

Für jeden Wert l der Nebenquantenzahl gibt es 2l+1 Zustände mit demselben Bahndrehimpuls und derselben Energie und unterschiedlicher Magnetquantenzahl m=-l, -l+1, ... l. d-Orbitale gehören zu l=2, d.h. es gibt 2*2+1=5 davon.

@Nobby1: verwechselst du vielleicht Hundsche Regel und Pauli-Prinzip?
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 753

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 24. Jan 2021 20:14    Titel: Antworten mit Zitat

Richtig aber das eine leitet sich aus dem anderen ja ab.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Quantenphysik