RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Parallelschaltung eines Amperemeters = Kurzschluss. Wie?
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Elektrik
Autor Nachricht
ichcheckphysiknich



Anmeldungsdatum: 11.12.2020
Beiträge: 1

Beitrag ichcheckphysiknich Verfasst am: 12. Dez 2020 23:24    Titel: Parallelschaltung eines Amperemeters = Kurzschluss. Wie? Antworten mit Zitat

Hallo liebe Leute!
Hier ist mein allererster Post in diesem Forum!
Ich befinde mich gerade im ersten Semester Humanmedizin und mache gerade den chemisch-physikalischen Teil... und ich habe absolut keine Ahnung wie diese Aufgaben funktionieren! Man wird mich also oft noch sehen Big Laugh

In meinem Skript steht:
"Ein Amperemeter weist immer einen sehr kleinen Widerstand auf. Es muss ein Amperemeter immer in Serie geschaltet werden. Sonst kommt es im Messgerät zum parallelen Kurzschluss."

Könnte mir jemand erklären wieso es zu einem Kurzschluss überhaupt kommt?
Danke im Voraus für eure Antworten und Hilfe! smile
masterpie



Anmeldungsdatum: 13.11.2019
Beiträge: 159

Beitrag masterpie Verfasst am: 13. Dez 2020 09:37    Titel: Antworten mit Zitat

Zu einem Kurzschluss kann es kommen, wenn Du das (niederohmige) Amperemeter parallel zum Lastwiderstand schaltest. Dann wirst Du halt (größtenteils) auch den Kurzschluss Strom Deiner Spannungsquelle messen. Dieser wird nur durch den Innenwiderstand der Spannungsquelle begrenzt, wenn wir davon ausgehen, dass der Innenwiderstand Deines Amperemeters gegen Null geht. Siehe z.B. auch hier http://schulen.eduhi.at/riedgym/physik/10/elektrizitaet/innenwider/innenwider_batt.htm

Üblicherweise mißt man aber nicht den Kurzschluss- sondern den Laststrom. In diesem Fall liegt das Amperemeter mit seinem sehr kleinen Innenwiderstand in Reihe von Lastwiderstand und Spannungsquelle - z.B. im Bild hier http://www.multimeter-vergleich.de/messen/strom-messen-mit-einem-multimeter/ zu sehen. Der Strom wird durch den Gesamtwiderstand von Lastwiderstand, Quellinnenwiderstand und Ampermeterinnenwiderstand begrenzt. Damit der Laststrom nicht durch die Messung zu sehr verfälscht wird, muss das Amperemeter einen sehr kleinen Innenwiderstand haben.

Gruß, Masterpie

_________________
Wir denken zu viel und fühlen zu wenig. (Charlie Chaplin)
ML



Anmeldungsdatum: 17.04.2013
Beiträge: 2389

Beitrag ML Verfasst am: 13. Dez 2020 13:26    Titel: Re: Parallelschaltung eines Amperemeters = Kurzschluss. Wie? Antworten mit Zitat

Hallo,

ichcheckphysiknich hat Folgendes geschrieben:

"Ein Amperemeter weist immer einen sehr kleinen Widerstand auf. Es muss ein Amperemeter immer in Serie geschaltet werden. Sonst kommt es im Messgerät zum parallelen Kurzschluss."

Könnte mir jemand erklären wieso es zu einem Kurzschluss überhaupt kommt?


Kurzschluss heißt hier nicht zwingend, dass die Sicherung in Deinem Sicherungskasten auslöst und das Licht ausgeht, sondern nur, dass das Bauteil, mit dem du das Amperemeter parallel schaltest, keinen Strom mehr bekommt. Das ist deshalb so, weil der gesamte Strom (wegen des geringen Widerstands des Amperemeters) durch das Amperemeter fließt.


Viele Grüße
Michael
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Elektrik