RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Resultierende eines ebenen Kräftesystems bestimmen
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik
Autor Nachricht
sadiee3006
Gast





Beitrag sadiee3006 Verfasst am: 04. Sep 2020 18:11    Titel: Resultierende eines ebenen Kräftesystems bestimmen Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Zu bestimmen ist die Resultierende im ebenen Kräftesystem.

Gegeben sind folgende Daten
F1: 200kN
F2: 300kN
a=4; b=5; c=-3

Meine Ideen:
Ich muss zuerst die jeweiligen Winkel berechnen, die ich aus dem Seitenverhältnis des rechtwinkligen Dreieicks ermitteln kann. Allerdings verwirren mich die Seitenangaben. Egal, welche Möglichkeiten ich ausprobiere, die Zahlen scheinen nicht zu stimmen. Ich freue mich auf jegliche Hilfe.

Danke im Voraus!
GvC



Anmeldungsdatum: 07.05.2009
Beiträge: 14592

Beitrag GvC Verfasst am: 04. Sep 2020 18:13    Titel: Antworten mit Zitat

Skizze?
irenerose01



Anmeldungsdatum: 01.07.2020
Beiträge: 6

Beitrag irenerose01 Verfasst am: 04. Sep 2020 18:15    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe spät gemerkt, dass ich bereits einen Account habe und die Skizze vergessen LOL Hammer

Hier ist die Skizze



Skizze.PNG
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Skizze.PNG
 Dateigröße:  42.08 KB
 Heruntergeladen:  57 mal

Qubit



Anmeldungsdatum: 17.10.2019
Beiträge: 296

Beitrag Qubit Verfasst am: 04. Sep 2020 19:10    Titel: Antworten mit Zitat















irenerose01



Anmeldungsdatum: 01.07.2020
Beiträge: 6

Beitrag irenerose01 Verfasst am: 04. Sep 2020 20:43    Titel: Antworten mit Zitat

Qubit hat Folgendes geschrieben:
















Erstmal danke für die Mühe. Ich habe versucht die Aufgabe damit zu lösen, klappt aber nicht. Ich bin schon langsam am verzweifeln grübelnd
Zur Kontrolle: Die Lösung soll Fres = 414,3 kN sein.
Mathefix



Anmeldungsdatum: 05.08.2015
Beiträge: 3959

Beitrag Mathefix Verfasst am: 05. Sep 2020 10:13    Titel: Antworten mit Zitat

Das Problem liegt in der Skizze. Bei einer eindeutigen Bemaßung -was genau ist a, b und c - ist die Aufgabe lösbar.
Myon



Anmeldungsdatum: 04.12.2013
Beiträge: 3360

Beitrag Myon Verfasst am: 05. Sep 2020 10:14    Titel: Antworten mit Zitat

Du brauchst hier nicht notwendigerweise trigonometrische Funktionen zu verwenden, eigentlich ist das nur ein Umweg. Die x- und y-Komponenten der Kräfte ergeben sich aus den Dreieckskatheten:



etc.

Zitat:
Zur Kontrolle: Die Lösung soll Fres = 414,3 kN sein.

Gerundet sind es wahrscheinlich Fres=414.5kN.
Qubit



Anmeldungsdatum: 17.10.2019
Beiträge: 296

Beitrag Qubit Verfasst am: 07. Sep 2020 11:32    Titel: Antworten mit Zitat

Myon hat Folgendes geschrieben:
Du brauchst hier nicht notwendigerweise trigonometrische Funktionen zu verwenden, eigentlich ist das nur ein Umweg. Die x- und y-Komponenten der Kräfte ergeben sich aus den Dreieckskatheten:


Da hast du Recht. Da ich Winkel in der Zeichnung gesehen habe, gehe ich mal davon aus, dass eher generell Vektorkomponenten eingeübt werden sollen.

Aber aus zB:

, etc. folgen deine Formeln auch sofort, wenn man die trigonometrischen Theoreme kennt, zB:

Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik