RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Spezielle Relativitätstheorie
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik
Autor Nachricht
Athur Dent



Anmeldungsdatum: 01.03.2020
Beiträge: 1

Beitrag Athur Dent Verfasst am: 01. März 2020 18:11    Titel: Spezielle Relativitätstheorie Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Hallo, ich besuche gerade die neunte Klasse und lese momentan das Buch "Evolution der Physik" von Albert Einstein.

Eine Sache habe ich aber noch nicht verstanden.
Um meinen Gedanken verständlich auszudrücken folgendes Gedankenexperiment:

Man hat zwei gegeneinander bewegte und anfangs syncronisierte Uhren ohne weitere Bezugssysteme. Die relative Geschwindigkeit der beiden Uhren kommt nahe an die der Lichtgeschwindigkeit heran, das heißt man wird wenn man beide Uhren als "objektiver" Beobachter betrachtet eine Zeitdifferenz feststellen. Woher weiß man aber welche Uhr lansamer geht und welche scheller?

Meine Idee war, das die Uhr mit mehr kinetischer Energie die "schnellere" ist und die Zeit somit bei ihr langsamer vergeht während die Uhr mit weniger kinetischer Energie die lansamere ist und die Zeit bei ihr somit schneller vergeht.

Diese Theorie würde aber vorraussetzten, dass es ein absolutes ruhendes Bezugssystem gibt, welches einem Körper ohne kinetischer Energie entsprechen würde.

Wie kann ich also ohne absolutes ruhendes Bezugssystem herausfinden welche Uhr am ende schneller geht und welche Uhr langsamer?

Meine Ideen:
-
DrStupid



Anmeldungsdatum: 07.10.2009
Beiträge: 2818

Beitrag DrStupid Verfasst am: 01. März 2020 18:44    Titel: Re: spezielle Relativitätstheorie - Verständnis Antworten mit Zitat

Athur Dent hat Folgendes geschrieben:
Woher weiß man aber welche Uhr lansamer geht und welche scheller?


Indem man die Zeit auf ihnen abliest. Dabei stellt man fest, dass beide Uhren vom jeweils anderen Bezugssystem aus betrachtet langsamer gehen.
TomS
Moderator


Anmeldungsdatum: 20.03.2009
Beiträge: 12700

Beitrag TomS Verfasst am: 01. März 2020 18:47    Titel: Antworten mit Zitat

Mathematisch habe ich das hier

FAQ - Zeitdilatation und Zwillingsparadoxon

vorgeführt

Ich vermute, dass du das mit Schulmathematik nicht im Detail nachvollziehen kannst; schau‘s dir trotzdem mal an, ich schreibe später gerne noch etwas Prosa dazu - ohne Formeln.

In Kürze:
1) betrachtet man den Gang beider Uhren, so geht die jeweils andere, relativ zur eigenen bewegte Uhr langsamer
2) vergleicht man am gemeinsamen Ziel beider Reisen die Zeitanzeige auf den Uhren, so liefert die in meinem Beitrag skizzierte Rechnung ein objektives, für beide Beobachter identisches Ergebnis.

_________________
Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik