RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Habe ich den Stromteiler falsch angewendet?
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Elektrik
Autor Nachricht
physik0123



Anmeldungsdatum: 27.12.2019
Beiträge: 30

Beitrag physik0123 Verfasst am: 30. Dez 2019 04:02    Titel: Habe ich den Stromteiler falsch angewendet? Antworten mit Zitat

Hallo,
in dieser Aufgabe habe ich den Stromteiler angewendet.
Wieder weicht mein Ergebnis vom Musterergebnis.
Habe ich den Stromteiler falsch angewendet?



IMG_0231.jpg
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  IMG_0231.jpg
 Dateigröße:  448.52 KB
 Heruntergeladen:  69 mal

kingcools



Anmeldungsdatum: 16.01.2011
Beiträge: 700

Beitrag kingcools Verfasst am: 30. Dez 2019 05:03    Titel: Antworten mit Zitat

Ich komme auch auf dein Ergebnis. Ich vermute, dass U0 nicht über dem gesamten Stromkreis abfällt sondern nur über R3 + R4||R5. Damit komme ich allerdings auch nicht auf die Musterlösung.

edit:
Meine Theorie ist, dass nach I1 gefragt und es ein Tippfehler ist. Die Lösung passt bei mir zu dem Stromwert von I1. (Wenn U0 über alles abfällt)
masterpie



Anmeldungsdatum: 13.11.2019
Beiträge: 177

Beitrag masterpie Verfasst am: 30. Dez 2019 11:25    Titel: Antworten mit Zitat

Warum den I0 in A angeben? Als 2,43mA sieht das für mich viel handlungsfreundlicher aus. Ansonsten bis 2,43 mA richtiges Ergebnis.

Meine weitere Lösung:

R12 = R1||R2 = 0,69kOhm

UR2 = UR1 = I0 * R12 = 2,43mA * 0,69kOhm = 1,68V

I2 = UR2 / R2 = 1,68V / 2,2kOhm = 0,76mA

Ergo, Deine Rechnung stimmt. U0 liegt über dem Gesamt-Widerstand an. Wenn Du die obere genickte, gestrichelte Linie wie die untere Linie ausführst, ist deutlich zu sehen, das U0 zwischen den beiden Eingangsklemmen der Widerstandsschaltung anliegt. Fehlerhafte Anzeige der Simulation? Keine Ahnung.

_________________
Wir denken zu viel und fühlen zu wenig. (Charlie Chaplin)
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Elektrik