RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Stationäres elektrisches Strömungsfeld
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Elektrik
Autor Nachricht
Charly12



Anmeldungsdatum: 20.12.2017
Beiträge: 12

Beitrag Charly12 Verfasst am: 22. März 2018 13:06    Titel: Stationäres elektrisches Strömungsfeld Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Hallo,

ich habe eine Frage zu zwei Aufgaben für das elektrische Strömungsfeld.
Die erste Aufgabe betrifft einen Zylinderkondensator mit folgendem Aufbau


Die zweite Aufgabe ist ein Bügelleiter an den ein Potential angelegt wird.



Meine Ideen:
Zur ersten Aufgabe:
Bei der Berechnung der Stromdichte wird die Beziehung
genutzt. Um die elektrische Feldstärke zu berechnen wird anschließend aber von keinem Strömungsfeld mehr ausgegangen und die elektrische Feldstärke wird mit und anschließend berechnet worduch man dann die elektrische Feldstärke in Abhängigkeit von C und U bekommt.
Aber wieso kann diese Vorgehensweise hier genutzt werden, weil ja eigentlich ein Strömungsfeld vorliegt und man ja (auch wenn es sich wieder rauskürzt) doch von keine konstanten Ladung auf den Oberflächen ausgehen kann?

Zur zweiten Aufgabe
Hier wird die Stromdichte wieder über die elektrische Feldstärke hergeleitert und die elektrische Feldstärke mit Hilfe der Potentialfunktion

Zur Berechnung von E wird jetzt angenommen, dass dies entlang des Weges bei konstantem Radius gleich bleibt wodurch man bekommt

Aber wieso ist die elektrische Feldstärke auf diesem Weg konstant und hängt nicht wie zum Beispiel bei Zylinderkondensator von der "gegangen" Länge ab ?

Bilder aus externem Link geholt, verkleinert und als Anhang eingefügt. Bitte keine externen Links verwenden. Steffen



Aufgabe.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  67.57 KB
 Angeschaut:  907 mal

Aufgabe.jpg



Aufgabe2.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  27.3 KB
 Angeschaut:  907 mal

Aufgabe2.jpg


Charly12



Anmeldungsdatum: 20.12.2017
Beiträge: 12

Beitrag Charly12 Verfasst am: 24. März 2018 13:15    Titel: Antworten mit Zitat

ich wollte die Frage nochmal pushen.

ich habe da wirklcih Verständnisprobleme, wann die elektrische Feldstärke als konstant angenommen werden kann und wie das mit dem elektrischen Strömungsfeld zusammenhängt. grübelnd Hilfe
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Elektrik