RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Leiter Drehmoment
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik
Autor Nachricht
siiirius02
Gast





Beitrag siiirius02 Verfasst am: 02. Dez 2022 16:59    Titel: Leiter Drehmoment Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Hey bei folgender Aufgabe , komme ich teilweise nicht weiter.
(siehe Bild)





Meine Ideen:
a) wie ich die Kräfte eingezeichnet habe, schicke ich gleich per Bild
Hier verstehe ich aber nicht was die mit Bezugspunkte meinen, also welche Bezugspunkte gäbe es denn? hab da einfach intuitiv iwas gemacht haha

Die b hab ich soweit, bin mir aber nicht sicher ob ich da kompletten Mist raus hab (Bild kommt auch gleich)
Sirius02



Anmeldungsdatum: 20.10.2022
Beiträge: 198

Beitrag Sirius02 Verfasst am: 02. Dez 2022 17:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hier die Aufgabe


leiteraufg.png
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  leiteraufg.png
 Dateigröße:  110.01 KB
 Heruntergeladen:  70 mal

Sirius02



Anmeldungsdatum: 20.10.2022
Beiträge: 198

Beitrag Sirius02 Verfasst am: 02. Dez 2022 17:05    Titel: Antworten mit Zitat

Hier die dazugehörigen Skizzen


20221202_165048.jpg
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  20221202_165048.jpg
 Dateigröße:  972.11 KB
 Heruntergeladen:  72 mal


20221202_144843.jpg
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  20221202_144843.jpg
 Dateigröße:  1015.21 KB
 Heruntergeladen:  49 mal

Mathefix



Anmeldungsdatum: 05.08.2015
Beiträge: 5607

Beitrag Mathefix Verfasst am: 03. Dez 2022 09:24    Titel: Antworten mit Zitat

Überprüfe Deine Rechnung zu b):
cos(alpha)/sin(alpha) = tan(alpha) ist falsch.
Die Einheiten im acos stimmt nicht.
Du hast übersehen, dass sich l rauskürzt
Sirius02



Anmeldungsdatum: 20.10.2022
Beiträge: 198

Beitrag Sirius02 Verfasst am: 03. Dez 2022 12:47    Titel: Antworten mit Zitat

Also steht da dann arctan(reibungskoeffizient*2)= alpha?
Mathefix



Anmeldungsdatum: 05.08.2015
Beiträge: 5607

Beitrag Mathefix Verfasst am: 03. Dez 2022 18:01    Titel: Antworten mit Zitat

Sirius02 hat Folgendes geschrieben:
Also steht da dann arctan(reibungskoeffizient*2)= alpha?


Nach Deiner Rechnung erhalte ich

alpha = arctan(1/(2*mü)) = arctan(1) = 45°
Sirius02



Anmeldungsdatum: 20.10.2022
Beiträge: 198

Beitrag Sirius02 Verfasst am: 03. Dez 2022 21:45    Titel: Antworten mit Zitat

Mmhh OK stimmt meine re"hnung überhaupt 😂
Sirius02



Anmeldungsdatum: 20.10.2022
Beiträge: 198

Beitrag Sirius02 Verfasst am: 03. Dez 2022 21:46    Titel: Antworten mit Zitat

Und warum bin ich zu blöd nach alpha umzuschreiben haha oh man
roycy



Anmeldungsdatum: 05.05.2021
Beiträge: 863

Beitrag roycy Verfasst am: 03. Dez 2022 22:44    Titel: Re: Leiter Drehmoment Antworten mit Zitat

siiirius02 hat Folgendes geschrieben:
Meine Frage:
Hey bei folgender Aufgabe , komme ich teilweise nicht weiter.
(siehe Bild)





Meine Ideen:
a) wie ich die Kräfte eingezeichnet habe, schicke ich gleich per Bild
Hier verstehe ich aber nicht was die mit Bezugspunkte meinen, also welche Bezugspunkte gäbe es denn? hab da einfach intuitiv iwas gemacht haha

Die b hab ich soweit, bin mir aber nicht sicher ob ich da kompletten Mist raus hab (Bild kommt auch gleich)


Zu c) unter Vorbehalt: 63,44°
siirius02
Gast





Beitrag siirius02 Verfasst am: 04. Dez 2022 20:30    Titel: Antworten mit Zitat

ok hab da 60,36 grad raus
Nils Hoppenstedt



Anmeldungsdatum: 08.01.2020
Beiträge: 1931

Beitrag Nils Hoppenstedt Verfasst am: 04. Dez 2022 20:50    Titel: Antworten mit Zitat

siirius02 hat Folgendes geschrieben:
ok hab da 60,36 grad raus


Das stimmt auch ungefähr mit meinem Ergebnis überein. Ich komme auf 60.26°.

_________________
Ihr da Ohm macht doch Watt ihr Volt!
Siirius02
Gast





Beitrag Siirius02 Verfasst am: 04. Dez 2022 21:26    Titel: Antworten mit Zitat

ah gut ja hatte das selbe raus, hab mich nur vertippt. kann mich jmd noch bezüglich der a aufklären und stimmen meine Kräfte einzeichnungen?
roycy



Anmeldungsdatum: 05.05.2021
Beiträge: 863

Beitrag roycy Verfasst am: 04. Dez 2022 21:37    Titel: Leiter Antworten mit Zitat

Nils Hoppenstedt hat Folgendes geschrieben:
siirius02 hat Folgendes geschrieben:
ok hab da 60,36 grad raus


Das stimmt auch ungefähr mit meinem Ergebnis überein. Ich komme auf 60.26°.

Ich habe das zeichnerisch gelöst. Maße in m u. Maßstab 1 : 200.
Das könnte evtl. die Ursache von Abweichungen sein.
Das könnte man aber erst bei Vorlage einer Berechnung zum Vergleich sehen.
tomS (genitalverstümmler)
Gast





Beitrag tomS (genitalverstümmler) Verfasst am: 04. Dez 2022 22:02    Titel: Antworten mit Zitat

hallo ich bin TomSchwul. ich habe heute meinem hund rex einem dackel die eier amputiert, ohne narkose.

Wer mich anzeigen will der muss wissen dass ich hier MODERATOR bin und euch alle in den arsch ficke!
ML



Anmeldungsdatum: 17.04.2013
Beiträge: 3134

Beitrag ML Verfasst am: 04. Dez 2022 22:19    Titel: Antworten mit Zitat

tomS (genitalverstümmler) hat Folgendes geschrieben:
...


Liebe Leser/innen,

das kommt von einem Forentroll, der sich offensichtlich in einem enthemmten Geisteszustand befindet und seine primitiven Phantasien hier kundtut. Bitte ignorieren.

Viele Grüße
Michael
Mathefix



Anmeldungsdatum: 05.08.2015
Beiträge: 5607

Beitrag Mathefix Verfasst am: 05. Dez 2022 10:15    Titel: Re: Leiter Antworten mit Zitat

Nils Hoppenstedt hat Folgendes geschrieben:


... Ich komme auf 60.26°.


roycy hat Folgendes geschrieben:

Zu c) unter Vorbehalt: 63,44°


roycy hat Folgendes geschrieben:

Ich habe das zeichnerisch gelöst. Maße in m u. Maßstab 1 : 200.
Das könnte evtl. die Ursache von Abweichungen sein.
Das könnte man aber erst bei Vorlage einer Berechnung zum Vergleich sehen.










qed
roycy



Anmeldungsdatum: 05.05.2021
Beiträge: 863

Beitrag roycy Verfasst am: 05. Dez 2022 21:58    Titel: Leiter Antworten mit Zitat

Siirius02 hat Folgendes geschrieben:
ah gut ja hatte das selbe raus, hab mich nur vertippt. kann mich jmd noch bezüglich der a aufklären und stimmen meine Kräfte einzeichnungen?


Zeichnerisch bleibt leider eine Diskrepanz zum rechnerisch ermittelten Winkel bestehen.
Wenn ich die Res. Kraft aus der Gewichtskraft der Leiter selbst und der am oberen Ende stehenden Person bilde, liegt diese bei 5,25 m vom Fußpunkt der Leiter aus gesehen.
Aber bei der Diskussionskultur hier verzichte ich lieber auf eine weitere Erläuterung/Darstellung
roycy



Anmeldungsdatum: 05.05.2021
Beiträge: 863

Beitrag roycy Verfasst am: 06. Dez 2022 13:22    Titel: Leiter Antworten mit Zitat

Siirius02 hat Folgendes geschrieben:
ah gut ja hatte das selbe raus, hab mich nur vertippt. kann mich jmd noch bezüglich der a aufklären und stimmen meine Kräfte einzeichnungen?

@Siirius02
Köntest du mal deinen Rechenweg posten?
Mathefix



Anmeldungsdatum: 05.08.2015
Beiträge: 5607

Beitrag Mathefix Verfasst am: 06. Dez 2022 13:50    Titel: Re: Leiter Antworten mit Zitat

roycy hat Folgendes geschrieben:

Zeichnerisch bleibt leider eine Diskrepanz zum rechnerisch ermittelten Winkel bestehen.
Wenn ich die Res. Kraft aus der Gewichtskraft der Leiter selbst und der am oberen Ende stehenden Person bilde, liegt diese bei 5,25 m vom Fußpunkt der Leiter aus gesehen.
Aber bei der Diskussionskultur hier verzichte ich lieber auf eine weitere Erläuterung/Darstellung


Zur Überprüfung Deiner zeichnerischen Lösung
b = Auflager Boden
w = Auflager Wand





Zuletzt bearbeitet von Mathefix am 07. Dez 2022 16:15, insgesamt einmal bearbeitet
Myon



Anmeldungsdatum: 04.12.2013
Beiträge: 5363

Beitrag Myon Verfasst am: 06. Dez 2022 13:55    Titel: Antworten mit Zitat

Man erhält 63.4°, wenn man bei der Normalkraft zwischen Boden und Leiter mit (M/2+m)*g rechnet statt mit (M+m)*g.
Mathefix



Anmeldungsdatum: 05.08.2015
Beiträge: 5607

Beitrag Mathefix Verfasst am: 06. Dez 2022 14:04    Titel: Antworten mit Zitat

Myon hat Folgendes geschrieben:
Man erhält 63.4°, wenn man bei der Normalkraft zwischen Boden und Leiter mit (M/2+m)*g rechnet statt mit (M+m)*g.


Es wurde nicht berücksichtigt, dass wegen Reibungsfreiheit F_wy = 0 ist.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik