RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Drehmoment berechnen aus Leistung und Drehzahl?
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik
Autor Nachricht
ka
Gast





Beitrag ka Verfasst am: 02. Mai 2006 19:43    Titel: Drehmoment berechnen aus Leistung und Drehzahl? Antworten mit Zitat

Hi,

ich muss das Drehmoment an einer Welle berechnen, die über eine Passfeder von einem Motor angetrieben wird.

Ich habe die Leistung (45,5 kW) und die Drehzahl (700 U/min) nur wie errechne ich nun das Drehmoment?

Ich bin zwar schon auf ein paar Formeln gestossen, nur leider haben sie mich mehr verwirrt als geholfen.

Drehmoment (Nm) = Leistung (kW) * (9551 / n (1/min))

und

Drehmoment (Nm) = Leistung (kW) * (n (1/min) / 9550)

Welche ist denn nun richtig??

MfG Björn
as_string
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.12.2005
Beiträge: 5129
Wohnort: Heidelberg

Beitrag as_string Verfasst am: 02. Mai 2006 20:13    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Ich überlege mir so was gerne mit der Analogie zuer Translation. Da ist ja die Leistung bei einer konstanten Geschwindigkeit:

Bei einer Kreisbewegung hat man dann:

oder auch vektoriell:


Gruß
Marco

//Edit: Natürlich mußt Du dann immer passende Einheiten verwenden. Am besten rechnest Du erstmal alles in SI-Einheiten, also W (Watt) und s (Sekunden). Wenn Du also 700 Umdrehungen jede Minute hast, wie viele sind das dann in der Sekunde? (Müssen dann ja weniger sein, wenn die Zeit kürzer ist, oder?)
ka
Gast





Beitrag ka Verfasst am: 03. Mai 2006 13:54    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für deine Hilfe. smile

Hab mir auch noch mal Gedanken gemacht und nun ist mir eigentlich alles klar.

P = M * 2 * Pi * n
as_string
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.12.2005
Beiträge: 5129
Wohnort: Heidelberg

Beitrag as_string Verfasst am: 03. Mai 2006 13:58    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, genau richtig! Thumbs up!
Allerdings muss natürlich das mit den Einheiten auch richtig hin kommen. Und Du mußt das alles noch nach M auflösen.
Übrigens: Normalerweise nimmt man für die Frequenz nicht unbedingt ein n. Meistens nimmt man eher ein f oder das Griechische n, also . Aber eigentlich kannst Du natürlich die Größen so nennen, wie Du es möchtest! Soll also mehr ein Tip sein.

Gruß
Marco
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik