RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Wirkungsgrad Wärmekraftmaschine
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Wärmelehre
Autor Nachricht
marius243
Gast





Beitrag marius243 Verfasst am: 24. Nov 2021 09:51    Titel: Wirkungsgrad Wärmekraftmaschine Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Hallo,

Tauscht man die Adiabaten gegen Isochoren, wird der Wirkungsgrad größer.
Tauscht man die Adiabaten gegen Isochoren, wird der Wirkungsgrad kleiner.
Tauscht man die Adiabaten gegen Isochoren, bleibt der Wirkungsgrad gleich, solange man Wärmetauscher einsetzt.

Welche der Aussagen ist richtig? Kann mir das bitte jemand erklären? bitte helft mir ich habe bei der Aufgabe nur einen einigen Versuch. Vielen Dank

Meine Ideen:
Ich habe leider keine Ahnung.
Myon



Anmeldungsdatum: 04.12.2013
Beiträge: 4474

Beitrag Myon Verfasst am: 24. Nov 2021 10:06    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn von einem Carnot-Prozess ausgegangen wird und bei diesem die Adiabaten gegen Isochoren ausgetauscht werden: schau Dir einmal den idealisierten Kreisprozess eines Stirlingmotors an. Wie ist dort der Wirkungsgrad mit/ohne dass die bei der isochoren Abkühlung abgegebene Wärme zwischengespeichert wird?
marius243
Gast





Beitrag marius243 Verfasst am: 24. Nov 2021 11:39    Titel: Antworten mit Zitat

Also wenn man einen Abgaswärmeaustauscher einsetzt wird die Abfallwärme zum Vorwärmen der Verbrennungsluft genutzt und es werden weitere Verluste des Wirkungsgrades verringert. So habe ich das zumindest verstanden. Muss ich dann bei der Frage die 3. Aussage , also die mit den Wärmetauschern als richtig ankreuzen? Danke für deine Hilfe!
Myon



Anmeldungsdatum: 04.12.2013
Beiträge: 4474

Beitrag Myon Verfasst am: 24. Nov 2021 13:26    Titel: Antworten mit Zitat

Es geht nicht um Wärme des Abgases, sondern des Gases, welches für den Stirling-Kreisprozess verwendet und nicht ausgetauscht wird. Die 3. Aussage ist richtig. Zutreffend ist auch die 2. Aussage, denn ohne Zwischenspeicherung der Wärme ist der Wirkungsgrad kleiner als beim Carnot-Kreisprozess.
marius243
Gast





Beitrag marius243 Verfasst am: 24. Nov 2021 14:01    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank. ich habe mich mehrere Stunden mit diesem Thema herumgeschlagen, weil ich mich nicht erinnern konnte, das überhaupt in der Schule behandelt zu haben. Jetzt brauche ich sowas für eine Eignungsprüfung, na servus. Deine Antwort leuchtet mir aber so langsam ein und ich sehe auch das mein vorheriger Kommentar Blödsinn war. Also vielen, vielen Dank, supercool Deine Hilfe!!
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Wärmelehre