RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Aktivität Radioaktives Nuklid
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Quantenphysik
Autor Nachricht
annafragt



Anmeldungsdatum: 28.01.2021
Beiträge: 309

Beitrag annafragt Verfasst am: 29. Sep 2021 01:00    Titel: Aktivität Radioaktives Nuklid Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Hallo, bei folgender Aufgabe bin ich mir ein wenig unsicher.
Eine Substanz besteht aus einem radioaktiven Nuklid und seinem nicht radioaktiven Zerfallsprodukt. Die Aktivität der Substanz betrug vor einer Stunde 1000 kBq. Momentan beträgt sie 900 kBq.
Wie groß ist die Aktivität eine Stunde später?

Welcher Lösungsansatz ist korrekt und wieso?

1. In einer Stunde zerfallen 100 kBq. Also ist die Aktivität eine Stunde später 800 kBq.
2. Nach einer Stunde betrug die Aktivität nur noch 90 Prozent von der Ausgangsaktivität. Nach einer weiteren Stunde beträgt sie daher 810 kBq
Ich tendiere zu Ansatz 2 aber bin unsicher, und würde mich über eine Antwort freuen.


Meine Ideen:
Liebe Grüße Anna
Füsik-Gast
Gast





Beitrag Füsik-Gast Verfasst am: 29. Sep 2021 09:44    Titel: Zerfall Antworten mit Zitat

Wie sähe denn mathematisch die Abnahme aus,wenn pro Stunde die Aktivität jedesmal um 100 sänke?
2. beschreibt den radioaktiven Zerfall richtig als nicht-linearen Prozeß.
Siehe Zeitgesetz zum Zerfall und auch unter Halbwertszeit.

Füsik-Gast.
DrStupid



Anmeldungsdatum: 07.10.2009
Beiträge: 3620

Beitrag DrStupid Verfasst am: 29. Sep 2021 09:48    Titel: Re: Aktivität Radioaktives Nuklid Antworten mit Zitat

annafragt hat Folgendes geschrieben:
Ich tendiere zu Ansatz 2


Das ist korrekt. Entscheidend ist, dass der Zerfall nicht von der Menge der Substanz abhängt - also z.B. keine neutroneninduzierte Kernspaltung auftritt. Dann kannst Du die Substanz mit den ursprünglichen 1000 kBq in zwei Teile mit 100 kBq bzw. 900 kBq zerlegen und beide Teile zusammen hätten nach einer Stunde immer noch die gleichen 900 kBq. Es spielt für ihren Zerfall keine Rolle, ob der jeweils andere Teil da ist oder nicht. Und in der zweiten Stunde haben die gesamten 900 kBq keinen Grund sich anders zu verhalten als die 900 kBq in der ersten Stunde.
annafragt



Anmeldungsdatum: 28.01.2021
Beiträge: 309

Beitrag annafragt Verfasst am: 29. Sep 2021 10:09    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank, jetzt ist es mir mit den Erläuterungen und mithilfe des Zerfallsgesetzes klar geworden!
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Quantenphysik