RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Erklärung der Bandlücke
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Optik
Autor Nachricht
Azkaenion



Anmeldungsdatum: 21.06.2020
Beiträge: 247

Beitrag Azkaenion Verfasst am: 21. Aug 2021 10:32    Titel: Erklärung der Bandlücke Antworten mit Zitat

Bei Halbleitern wie z.b. Titandioxid oder der Passivschicht von Edelstahl, muß die Wellenlänge des Lichts in der Bandlücke des Halbleiters liegen um Elektronen anregen zu können die dann Elektronenlochpaare bilden.

Passivschichten sind Halbleiter mit Innerem Photoeffekt.

Metalle haben nur einen äußeren Photoeffekt.

Also der unpassivierte Edelstahl ist kein Halbleiter.

Jetzt ist es so, das bei geügend energiereicher Strahlung auch Verbindungen aufgebrochen werden können.

Ich kenne das jetzt aber nur bei Halbleitern die einen photokatalytischen Effekt haben.


Jetzt zwei Fragen.

Kennt jemand die Bandlücke von unpassiviertem Edelstahl? (also nicht von seiner Passivschicht)


Kann es dann bei nicht Halbleitern auch zu chemischen Veränderungen kommen?

Also sprich bei normalen Metallen?
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Optik