RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Induktivität berechnen
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Elektrik
Autor Nachricht
Leonie.Fragt



Anmeldungsdatum: 17.03.2021
Beiträge: 75

Beitrag Leonie.Fragt Verfasst am: 17. März 2021 12:25    Titel: Induktivität berechnen Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Eine quadratische Spule mit einer Länge von 20cm und einer Kantenlänge von 5cm
hat 1000 Windungen.
a. Berechnen Sie die Induktivität dieser Spule ohne Füllmaterial.
b. Berechnen Sie die Induktivität dieser Spule mit einem Eisenkern (µr = 300).

Meine Ideen:
Leider bin ich komplett abgehängt worden in Physik und kann nicht einmal einen Ansatz bilden.
Wäre super nett, wenn jemand ausführlich antwortet (mit geg., ges. und Formeln) und nicht nur das Ergebnis nennt.


Zuletzt bearbeitet von Leonie.Fragt am 17. März 2021 12:42, insgesamt einmal bearbeitet
Steffen Bühler
Moderator


Anmeldungsdatum: 13.01.2012
Beiträge: 6022

Beitrag Steffen Bühler Verfasst am: 17. März 2021 12:36    Titel: Antworten mit Zitat

Willkommen im Physikerboard!

Ich kann zwar nichts entziffern, aber es geht wohl um diese Formel. Kommst Du nun weiter?

Viele Grüße
Steffen
Leonie.Fragt



Anmeldungsdatum: 17.03.2021
Beiträge: 75

Beitrag Leonie.Fragt Verfasst am: 17. März 2021 12:50    Titel: Antworten mit Zitat

[quote="Steffen Bühler"]Willkommen im Physikerboard!

. Kommst Du nun weiter?

Noch nicht, ich schaffe es nicht mein Gegeben und Gesucht aufzustellen /: .
LG
Steffen Bühler
Moderator


Anmeldungsdatum: 13.01.2012
Beiträge: 6022

Beitrag Steffen Bühler Verfasst am: 17. März 2021 12:53    Titel: Antworten mit Zitat

Gegeben sind N, A und l.

Gesucht ist L.

Jetzt?
Leonie.Fragt



Anmeldungsdatum: 17.03.2021
Beiträge: 75

Beitrag Leonie.Fragt Verfasst am: 17. März 2021 20:50    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe jetzt Geg.: s1=20cm, s2=5cm, N=1000, A=s2*2 = 5cm*5cm= 25cm^2=0,0025m^2
Gesucht: L

Ist mein A richtig?

Wenn A richtig ist dann würde ich so weiter rechnen:

L= μ0*μr* (N^2*A/l)

= 4pi*10^-7H/m*1*(1000^2*0,0025m^2/0,2m)
=0,0157H

Ist das alles richtig?


Zuletzt bearbeitet von Leonie.Fragt am 18. März 2021 14:54, insgesamt 3-mal bearbeitet
Steffen Bühler
Moderator


Anmeldungsdatum: 13.01.2012
Beiträge: 6022

Beitrag Steffen Bühler Verfasst am: 17. März 2021 21:03    Titel: Antworten mit Zitat

Nein, ein Quadrat mit 5cm Kantenlänge ist doch kein Viertel Quadratmeter! Prüf das noch mal.
Leonie.Fragt



Anmeldungsdatum: 17.03.2021
Beiträge: 75

Beitrag Leonie.Fragt Verfasst am: 18. März 2021 10:55    Titel: Antworten mit Zitat

Und für meine 2b habe ich:

Geg.: μr= 300
Ges.: L

L= μ0*μr*(N^2*A/l)

=4pi*10^-7H/m*300*(1000^2*0,0025m^2/0,2m)

=4,71H

richtig?


Zuletzt bearbeitet von Leonie.Fragt am 18. März 2021 14:52, insgesamt 3-mal bearbeitet
Steffen Bühler
Moderator


Anmeldungsdatum: 13.01.2012
Beiträge: 6022

Beitrag Steffen Bühler Verfasst am: 18. März 2021 10:59    Titel: Antworten mit Zitat

Jetzt stimmt beides, wobei die Rechnung für 2b etwas eigenwillig ist.

Viele Grüße
Steffen
Leonie.Fragt



Anmeldungsdatum: 17.03.2021
Beiträge: 75

Beitrag Leonie.Fragt Verfasst am: 18. März 2021 11:03    Titel: Antworten mit Zitat

Habe bei der b aus Versehen die falsche Aufgabe reingeschrieben. Jetzt ist es so wie in meinem Heft. Passt es?
Steffen Bühler
Moderator


Anmeldungsdatum: 13.01.2012
Beiträge: 6022

Beitrag Steffen Bühler Verfasst am: 18. März 2021 11:05    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, das ist korrekt, von der fehlenden Einheit bei der Permeabilitätskonstanten abgesehen.
Leonie.Fragt



Anmeldungsdatum: 17.03.2021
Beiträge: 75

Beitrag Leonie.Fragt Verfasst am: 18. März 2021 11:11    Titel: Antworten mit Zitat

so richtig?

Brauchen μ0 und μr die Einheit H/m ?
Steffen Bühler
Moderator


Anmeldungsdatum: 13.01.2012
Beiträge: 6022

Beitrag Steffen Bühler Verfasst am: 18. März 2021 11:21    Titel: Antworten mit Zitat

Nein, µr ist nur ein Faktor, der hat keine Einheit. Sonst würde in der Formel (die Du zwar dauernd änderst) ja ein entstehen, da kürzt sich dann nichts mehr richtig weg. Aber zum Schluss muss ja H herauskommen.
Leonie.Fragt



Anmeldungsdatum: 17.03.2021
Beiträge: 75

Beitrag Leonie.Fragt Verfasst am: 18. März 2021 15:02    Titel: Antworten mit Zitat

Ach so, vielen Dank für deine tolle Hilfe!
Jetzt sollte es passen Thumbs up!
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Elektrik