RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Physik Aufnahme Prüfung in Taiwan
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Quantenphysik
Autor Nachricht
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 451

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 03. Jul 2020 12:00    Titel: Physik Aufnahme Prüfung in Taiwan Antworten mit Zitat

Hier mal eine Knacknuss können wir Deutchen das auch?

The annual college entrance exams are taking place right now in Taiwan. Here are the questions on the Physics paper that highschool grads (sic!) are expected to answer (all in 80 minutes!). It is of course beyond me to translate all these questions for you, but let me translate just Question 2 to give you a taste. Now we see why TSMC is so successful in the semiconductor industry!

Question: For masks that have been contaminated with flu-like (e.g.Covid) viruses, ultraviolet light in the C band can destroy the DNA and RNA structure of these viruses, thereby killing them. If we use an UV-C light source of power 6,600 uW/cm2 and shine it directly at the mask for 2 sec.,how many photons are emitted in these 2 sec per cm2? (Planck's constant h=6.63 × 10**34 J.s, speed of light c=3.0 x10**8 m/s)

(A) 2.4 x 10(**13) (B) 6.4 x 10**14 (C) 8.4 x 10**15


(D) 1.7 x 10**16 (E) 9.6 x 10**17

Here is the article with all the exam questions if you are interested.

https://udn.com/news/story/121427/4675955?from=udn_ch2_menu_v2_main_index
Nils Hoppenstedt



Anmeldungsdatum: 08.01.2020
Beiträge: 577

Beitrag Nils Hoppenstedt Verfasst am: 03. Jul 2020 13:25    Titel: Re: Physik Aufnahme Prüfung in Taiwan Antworten mit Zitat

Nobby1 hat Folgendes geschrieben:
Now we see why TSMC is so successful in the semiconductor industry!


Meine Güte wie aufgeblasen! Das ist eine ganz normale Formel-umstellen-und-einsetzen-Aufgabe auf Schulniveau. Was soll denn daran eine "Knacknuss" sein?

Abgesehen davon wird im Text Leistung mit Intensität verwechselt, bei der Planckkonstante h ist in der Zehnerpotenz das Vorzeichen falsch und es fehlt die Angabe der Wellenlänge der UV-C Strahlung.

Die benötigen Formeln lauten jedenfalls:

E = N*h*c/lambda

und

P = E/t

Geht man davon aus, dass die Wellenlänge 250 nm sind, kommt Antwort D heraus.

Viele Grüße,
Nils
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 451

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 03. Jul 2020 14:43    Titel: Antworten mit Zitat

Der Text stammt nicht orginal von mir. Das mit dem Aufgeblasen muss man an eine Laiendame adressieren. Die Übersetzung ist aus dem Chinesischen, deshalb Nachsicht wenn ein Minuszeichen fehlte.
Die Formeln habe ich selber mir auch angesehen. Aber mit den Daten bin ich nicht weitergekommen. Da mir auch Lambda oder eine Frequenz fehlte.
Ich werde nachfragen ob die Wellenlänge gegeben war.


Zuletzt bearbeitet von Nobby1 am 03. Jul 2020 17:44, insgesamt einmal bearbeitet
Nils Hoppenstedt



Anmeldungsdatum: 08.01.2020
Beiträge: 577

Beitrag Nils Hoppenstedt Verfasst am: 03. Jul 2020 15:04    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

dass der Text nicht von dir stammt, war mir klar. Sorry, wenn das falsch rüber gekommen ist! Der überhebliche Tonfall ist mir nur etwas sauer aufgestoßen...

Wenn man in den Originaltext reinschaut, sieht man auch, dass die meisten Fehler schlicht Übersetzungsfehler sind. Im Originaltext ist auch die Wellenlänge mit 253.7 nm angegeben.

Viele Grüße,
Nils
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Quantenphysik