RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Wie funktioniert Reflexion?
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Elektrik
Autor Nachricht
aang



Anmeldungsdatum: 02.05.2020
Beiträge: 1

Beitrag aang Verfasst am: 02. Mai 2020 09:48    Titel: Wie funktioniert Reflexion? Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Guten Morgen zusammen,

kann mir einer von euch erklären, was genau passiert, wenn eine elektromagnetrische Wellen z.B. auf einen Spiegel trifft und warum sie dann genau so reflektiert wird, dass der Ausfallswinkel genauso groß ist, wie der Einfallswinkel?

Meine Ideen:
Ich weiß um ehrlich zu sein nicht, ob man diese Frage klassisch beantworten kann oder nicht.

Würde mich über eure Hilfe freuen
LG
ML



Anmeldungsdatum: 17.04.2013
Beiträge: 2208

Beitrag ML Verfasst am: 02. Mai 2020 10:20    Titel: Re: Wie funktionienrt Reflexion? Antworten mit Zitat

Hallo,

aang hat Folgendes geschrieben:

kann mir einer von euch erklären, was genau passiert, wenn eine elektromagnetrische Wellen z.B. auf einen Spiegel trifft und warum sie dann genau so reflektiert wird, dass der Ausfallswinkel genauso groß ist, wie der Einfallswinkel?

Man kann es zumindest plausibel machen.

Überlegen wir zunächst, wie die senkrechte Reflexion funktioniert:

Eine elektromagnetische Welle lässt sich durch ein E- und B-Feld beschreiben. Typischerweise (im Fernfeld der Welle) stehen E, B und die Ausbreitungsrichtung jeweils senkrecht aufeinander.

Das sieht dann beispielsweise so aus:
https://de.wikipedia.org/wiki/Elektromagnetische_Welle#/media/Datei:EM-Wave.gif

Wenn Du dem Licht nun einen Spiegel entgegenhältst, dann verhindert dieser zunächst einmal, dass die Welle sich in die gegebene Richtung weiterbewegt. Im einfachsten Fall kann man sich das beispielsweise dadurch vorstellen, dass ein Spiegel elektrisch gut leitfähig ist und damit die Ausbildung eines E-Feldes verhindert.

Die Randbedingung E=0 gilt an jedem Ort des Spiegels und zu jeder Zeit. Das kann beispielsweise eingehalten werden, wenn man sich vorstellt, dass aus dem Spiegel (hervorgerufen durch die Ausgleichsströme, die das E bei null halten) eine elektromagnetische Welle mit entgegengesetztem E-Feld und entgegengesetzter Richtung herauskommt: das reflektierte Licht.

Beim schrägen Auftreffen hat das Licht einen Anteil, der senkrecht auf den Spiegel zufliegt (diese wird reflektiert) und einen Anteil, der sich parallel dazu bewegt und mit dem nichts passiert.


Viele Grüße
Michael
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Elektrik