RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Kreisbewegung Formel?
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik
Autor Nachricht
Musik92



Anmeldungsdatum: 19.01.2020
Beiträge: 1

Beitrag Musik92 Verfasst am: 19. Jan 2020 11:12    Titel: Kreisbewegung Formel? Antworten mit Zitat

Meine Frage:
ich brauch Hilfe.

Es geht um ein Ergebnis was zum Thema Kreisbewegung ausgerechnet wurde und ich finde irgendwie nicht den weg zur Formel, wie es ausgerechnet wurde.

v 100=(wurzel) v0 zum Quadrat +2as

Meine Ideen:
v= Bahngeschwindigkeit
JSchneider



Anmeldungsdatum: 19.10.2018
Beiträge: 36

Beitrag JSchneider Verfasst am: 19. Jan 2020 12:57    Titel: Antworten mit Zitat

Gib doch mal ein paar mehr Infos bezüglich der Aufgabenstellung.
musik12345
Gast





Beitrag musik12345 Verfasst am: 19. Jan 2020 14:26    Titel: Antworten mit Zitat

wie kann ich hier Fotos downloaden mit der Formel und der Aufgabe
GvC



Anmeldungsdatum: 07.05.2009
Beiträge: 14188

Beitrag GvC Verfasst am: 19. Jan 2020 14:38    Titel: Antworten mit Zitat

Musik92 hat Folgendes geschrieben:
v 100=(wurzel) v0 zum Quadrat +2as


Was bedeutet die "100" vor dem Gleichheitszeichen?

Bwi der Gleichung handelt es sich um die Formel für die Geschwindigkeit v nach einer Strecke s bei gleichmäßig beschleunigter Bewegung mit Anfangsgeschwindigkeit v0. Falls diese Formel für eine Kreisbewegung angewendet wurde, ist v die Bahngeschwindigkeit (also Winkelgeschwindigkeit mal Radius), a die Bahnbeschleunigung (also Winkelbeschleunigung mal Radius) und s die zurückgelegte Bahnstrecke (also Winkel mal Radius).

Die Gleichung wird hergeleitet aus den beiden Gleichungen für die gleichmäßig beschleunigte Bewegung mit Anfangsweg s0=0:


und


in Weg-Gleichung einsetzen:



Ausrechnen und Zusammenfassen führt zu



Für weitergehende Informationen müsstest Du die konkrete Aufgabenstellung verraten (siehe auch Hinweis von JSchneider).
musik12345
Gast





Beitrag musik12345 Verfasst am: 19. Jan 2020 16:14    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist die Aufgabe dazu

Ein Sportwagen fährt hinter einem LKW mit 54km/h in eine übersichtliche Linkskurve von 200m Krümmungssradius und beginnt sofort mit 5m/s (hoch 2) zu beschleunigen.

a) wie groß sind nach 100m Weg Geschwindigkeit, Winkelgeschwindigkeit Winkelbeschleunigung und Gesamtbeschleunigung)


b)Welcher Winkel liegt zwischen Gesamtbeschleunigung und Geschwindigkeit




ich suche die Formel dazu oder eine Erklärung ?
GvC



Anmeldungsdatum: 07.05.2009
Beiträge: 14188

Beitrag GvC Verfasst am: 19. Jan 2020 18:12    Titel: Antworten mit Zitat

musik12345 hat Folgendes geschrieben:
a) wie groß sind nach 100m Weg Geschwindigkeit, Winkelgeschwindigkeit Winkelbeschleunigung ...


Die Formel für die Geschwindigkeit hattest Du schon. Die Winkelgeschwindigkeit ist dann, wie bereits gesagt



und die Winkelbeschleunigung



musik12345 hat Folgendes geschrieben:
... und Gesamtbeschleunigung


Zur Bahnbeschleunigung a addiert sich die Zentripetalbeschleunigung az. Beide Beschleunigungen sind Vektoren. Sie müssen also vektoriell addiert werden. Da die beiden Vektoren senkrecht aufeinander stehen, reicht für die Berechnung des Betrages der Pythagoras.

musik12345 hat Folgendes geschrieben:
b)Welcher Winkel liegt zwischen Gesamtbeschleunigung und Geschwindigkeit


Vermutlich ist mit "Geschwindigkeit" hier die Bahngeschwindigkeit gemeint. Sie hat dieselbe Richtung wie die Bahnbeschleunigung. Da Bahnbeschleunigung und Zentripetalbeschleunigung senkrecht aufeinander stehen, ist der Winkel zwischen Bahnbeschleunigung und Gesamtbeschleunigung und damit der Winkel zwischen Bahngeschwindigkeit und Gesamtbeschleunigung

Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik