RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Vielfaches von Elementarladung? (Millikan-Versuch)
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Quantenphysik
Autor Nachricht
Mausebaer
Gast





Beitrag Mausebaer Verfasst am: 10. Nov 2015 20:01    Titel: Vielfaches von Elementarladung? (Millikan-Versuch) Antworten mit Zitat

Meine Frage:


Hallo,

ich muss eine Präsentation über den Millikan-Versuch halten und verstehe soweit alles bis auf eins. Ich berechne q ganz normal mit der Folmel q=9 mal Wurzel aus2 mal d/U mal Wurzel aus Viskosität^3 mal v^3 durch Dichte mal g... Nun soll das q ja ein Vielfaches der Elementarladung e sein...Doch wie kann ich wissen, ob dies bei q=6,2 mal 10^-8 der Fall ist?

Meine Ideen:
Habe schon gedacht e durch q zu teilen, aber da kommt dann 2,6 mal 10^-12 raus...ist das dann ein Vielfaches oder nicht? Vielen Dank und liebe Grüße smile
jh8979
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.07.2012
Beiträge: 8261

Beitrag jh8979 Verfasst am: 10. Nov 2015 20:44    Titel: Re: Wie Vielfaches erkennen von Elementarladung? (Millikan-V Antworten mit Zitat

Mausebaer hat Folgendes geschrieben:

Habe schon gedacht e durch q zu teilen, aber da kommt dann 2,6 mal 10^-12 raus...ist das dann ein Vielfaches oder nicht? Vielen Dank und liebe Grüße smile

Umgekehrt wäre es richtig (wenn q gleich n mal der Elementarladung e sein soll, dann ist n gleich q durch e).

PS: Wenn die gemessene Ladung allerdings ~10^-12 C ist, dann hast Du im Experiment ein Problem, da die Fehlerbalken um viele Größenordnungen zu gross sein werden, um sinnvoll n (oder letztendlich e) zu bestimmen.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Quantenphysik