RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Radius eines Atoms berechnen
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Quantenphysik
Autor Nachricht
Balu2
Gast





Beitrag Balu2 Verfasst am: 25. Apr 2012 16:24    Titel: Radius eines Atoms berechnen Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Hallo!
Wenn ich den Radius eines Atomkerns berechne, benutze ich dafür die Formel r=r(0) * A^(1/3). Wenn ich nun die Höhe des Coulombwalls für ein alpha-Teilchen berechne, benötige ich ja für die Formel der potentiellen Energie den Radius.
Meine Frage ist nun: Da sich ja 2 Protonen und 2 Neutronen bereits zu einem Aplha-Teilchen zusammengefunden haben, rechne ich mit der Formel r=r(0) * A^(1/3) mit 4 Nukleonen weniger? Bsp r=r(o)*238^(1/3) oder r=r(o)*234^(1/3)? Danke für eure Hilfe!

Meine Ideen:
.
Chillosaurus



Anmeldungsdatum: 07.08.2010
Beiträge: 2440

Beitrag Chillosaurus Verfasst am: 25. Apr 2012 18:37    Titel: Antworten mit Zitat

Man kann die Höhe des Coulombwalls nicht für EIN Alpha-teilchen bestimmen.
Den Coulombwall bestimmst du gemäß:

siehe Wikipedia.
Du benötigst die Ladung beider Teilchen.
Balu2
Gast





Beitrag Balu2 Verfasst am: 26. Apr 2012 00:27    Titel: . Antworten mit Zitat

Das ist mir bewusst. Aber die die Höhe des Coulombwalls berechne ich mit der Formel für die Potentielle Energie. Da benötigt man den Radius und den berechne ich mit der angegeben Formel. Anders kenne ich das nicht. Mir stellt sich nur die Frage, ob ich für A eben 4 Nukleonen gelten, da sich diese ja zu einem alpha-teilchen zusammenfügen.
Balu2
Gast





Beitrag Balu2 Verfasst am: 26. Apr 2012 00:28    Titel: . Antworten mit Zitat

*4 Nukleonen weniger
TomS
Moderator


Anmeldungsdatum: 20.03.2009
Beiträge: 14064

Beitrag TomS Verfasst am: 26. Apr 2012 07:04    Titel: Antworten mit Zitat

Siehe hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Coulombwall
_________________
Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.
Chillosaurus



Anmeldungsdatum: 07.08.2010
Beiträge: 2440

Beitrag Chillosaurus Verfasst am: 26. Apr 2012 08:57    Titel: Re: . Antworten mit Zitat

Balu2 hat Folgendes geschrieben:
[...]Mir stellt sich nur die Frage, ob ich für A eben 4 Nukleonen gelten, da sich diese ja zu einem alpha-teilchen zusammenfügen.

Ja, so geht es näherungsweise.
Balu2
Gast





Beitrag Balu2 Verfasst am: 27. Apr 2012 12:23    Titel: Antworten mit Zitat

Alles klar, danke dafür!
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Quantenphysik