RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
umrechnung von joule in newton
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Wärmelehre
Autor Nachricht
bibanager
Gast





Beitrag bibanager Verfasst am: 28. Apr 2010 20:49    Titel: umrechnung von joule in newton Antworten mit Zitat

meine frage wie der titel schon sagt: wie kann man newton in joule (bzw umgekehrt) umrechnen? beide einheiten geben doch energie bzw kraft an, also müsste das gehen, oder? oder wie ist das mit joule/strecke (zenti- bis kilometer^^)

lg bibanager
bettpfosten
Gast





Beitrag bettpfosten Verfasst am: 28. Apr 2010 20:57    Titel: Antworten mit Zitat

gerade weil newton eben kraft und joule energie ist kannst dus nict einfach so umrechnen
GvC



Anmeldungsdatum: 07.05.2009
Beiträge: 14799

Beitrag GvC Verfasst am: 29. Apr 2010 09:36    Titel: Antworten mit Zitat

Mal ganz abgesehen von den unmöglichen Formulierungen, die hier verwendet werden, sind die folgenden SI-Einheiten für thermische, elektrische und mechanische Energie gleich

J = Ws = Nm

(Joule = Wattsekunde = Newtonmeter)

Das macht ja gerade den einzigartigen Vorteil des SI-Einheitensystems aus.
bibanager
Gast





Beitrag bibanager Verfasst am: 29. Apr 2010 19:38    Titel: Antworten mit Zitat

also eigentlich will ich den energieverbrauch zum erwärmen (und verdampfen) von wasser (das hab ich schon) mit dem des hochpumpens von wasser vergleichen, und da 1 newton = die kraft/energie (das muss doch irgendeinen zusammenhang haben, oder!?), die man benötigt, um 1kg (auf der erde) 1 m hoch zu heben und 1kg h2o = 1l h2o müsste man doch den energieverbrauch irgendwie vergleichen können? aber mein eigentliches problem ist, dass ich den unterschied zwischen joule und joule/strecke nicht ganz kapiere

zur entschuldigung für falsche oder ungenaue formulierungen: ich bin 15 und habe erst seit einem jahr "vernünftig" physik in der schule (hatte vorher eine lehrerin, bei der der lehrplan nicht so ganz eingehalten wurde, um's mal so auszudrücken^^)

lg bibanager
TheBartman



Anmeldungsdatum: 09.07.2009
Beiträge: 482

Beitrag TheBartman Verfasst am: 29. Apr 2010 22:08    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich empfand deine Formulierungen nicht als soo schlimm. Habe schon deutlich schlimmeres zu lesen versucht.

Versuch dich doch mal an der Formel für die Hubarbeit:

Wh=m*g*h

Wh: Hubarbeit in J
m: Masse in kg
g: Erdbeschleunigung 9,81 m/s2
h: Höhe in Metern

Hier kannst du statt J auch mal Nm einsetzen und mal auflösen. Damit erhälst du die SI-Definition für das Newton.

Bringt dich das weiter?

_________________
http://www.ultimatespaceproject.de
bibanager
Gast





Beitrag bibanager Verfasst am: 30. Apr 2010 14:06    Titel: Antworten mit Zitat

ok danke
das hat geholfen^^
danke auch für schnelle antwort!
lg bibanager Thumbs up!
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Wärmelehre