RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Interferenz am Gitter
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Optik
Autor Nachricht
MMchen60



Anmeldungsdatum: 31.01.2021
Beiträge: 150
Wohnort: Heilbronn

Beitrag MMchen60 Verfasst am: 21. Okt 2022 17:07    Titel: Interferenz am Gitter Antworten mit Zitat

Hallo liebe Forumsgemeinde,
ich hänge an folgender Aufgabe:
Einn Gitter besitzt 20000 Linien auf 4 cm.
a) Berechnen Sie die Winkel, unter denen das sichtbare Spektrum 1. und 2. Ordnung erscheint.
b) Wie groß ist der Winkel zwischen beiden Spektren.

Es ist ja keine Wellenlänge gegeben. Oder meint der Aufgabensteller mit "sichtbarem Spektrum" die Wellenlängen von rot 660-780 nm bis Violett 390-420 nm? Also für rot und dann noch für violett? Das Ganze dann noch für ?
Vielen Dank für Antwort
Myon



Anmeldungsdatum: 04.12.2013
Beiträge: 5270

Beitrag Myon Verfasst am: 21. Okt 2022 18:23    Titel: Antworten mit Zitat

Ja. Während für monochromatische Strahlung die Hauptmaxima sehr scharf wären, sind sie hier von der Wellenlänge abhängig, und es zeigt sich jeweils das ganze Farbspektrum über ein Winkelintervall verteilt.

Was bei b) genau verlangt ist, bin ich nicht sicher. Vielleicht der Winkel zwischen den beiden Rändern der Spektren, zwischen denen es dunkel ist (die beiden Spektren sollten sich nicht überlappen).
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Optik