RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Heben eines Rucksacks
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik
Autor Nachricht
zip345
Gast





Beitrag zip345 Verfasst am: 13. Aug 2022 20:24    Titel: Heben eines Rucksacks Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Ralf m_r=60kg geht mit seinem Bücherrucksack m_b=10kg zur Schule. In einer Sekunde macht er einen Doppelschritt mit 2*0.75m nach vorne und hebt beim Gehen periodisch innerhalb eines Doppelschrittes die Gesamtmasse um ca. 10cm auf und ab.
Berechne die durchschnittsleistung die für das Heben notwendig ist.



Meine Ideen:
also P= W/t = dEp/t = m*g*dh/t
ich habe halt nur 10kg genommen, weil wir ja denn rucksack heben.
wieso steht in lösungen, m=70kg? ich hebe ja denn rucksack.
würde nicht 70kg für gesamt leistung also bewegung + heben benötigt?
Mathefix



Anmeldungsdatum: 05.08.2015
Beiträge: 5433

Beitrag Mathefix Verfasst am: 13. Aug 2022 20:39    Titel: Antworten mit Zitat

Der Schwerpunkt des Körpers wird um den gleichen Betrag wie der Rucksack angehoben. Als gehen beide Massen in die Leistungsberechnung ein.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik