RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Senkrechter Wurf & freier Fall
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik
Autor Nachricht
Finn11
Gast





Beitrag Finn11 Verfasst am: 12. Apr 2022 18:36    Titel: Senkrechter Wurf & freier Fall Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Moin,

Ich habe ein Problem bei der vorliegenden Aufgabe:

5. In einem Schwimmbad springt ein Springer vom 10-Meter-Turm. Ein zweiter wippt auf dem 3- Meter-Brett, so dass er zunächst 1,8m hochgeschnellt wird, bevor er im freien Fall auf die Wasseroberfläche fällt. Welcher Springer ist länger in der Luft?

Meine Ideen:
Der erste Springer ist 1,4s in der Luft. Da habe ich Wurzel aus 2*h/g genutzt, also Wurzel aus 2*10m/9.82m/s^2=1,4
Der Springer, der vom 3m Brett Springer wippt 1,8m hoch. Diese Zeit müsste ich ja berechnen und zu der Zeit des freien falls von 3m hinzuaddieren, mein Problem ist aber wie ich die Steigzeit berechne. Für die Steigzeit kenne ich
t=v0/g, ich habe ja kein v0 & um das zu berechnen bräuchte ich t.
Daher bitte ich um Lösungen, wie ich die Zeit des zweiten Springers berechne.

Danke!
ML



Anmeldungsdatum: 17.04.2013
Beiträge: 2861

Beitrag ML Verfasst am: 12. Apr 2022 19:05    Titel: Re: Senkrechter Wurf & freier Fall Antworten mit Zitat

Hallo,

der zweite Springer springt 1,80 m hoch. Dazu braucht er so lange, wie er bräuchte, um 1,80 m runterzufallen. Zusätzlich fällt er im freien Fall von 4,80 m Höhe herunter.

Viele Grüße
Michae
gast_free



Anmeldungsdatum: 15.07.2021
Beiträge: 165

Beitrag gast_free Verfasst am: 12. Apr 2022 20:15    Titel: Antworten mit Zitat

Einfach mal alles Aufschreiben, Durchrechnen und Vergleichen.

Aber er, nicht Du! Ich hab zumindest die Lösungen gelöscht. Wir machen hier keine Hausaufgaben. Steffen





Erster Springer:



Zweiter Springer:
Phase 1 (Hochspringen).







Phase 2 (Fallen).


Zweiter Springer gesamt.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik